Fussbodenheizung, Heizungsrohre, Fachwerkhaus

10.11.2014



Hallo,

wir haben ein sehr altes Fachwerkhaus und wollen nun den Dachboden ausbauen. Beim Ausgleich des Fussbodens fällt Lehm an. Diesen wollten wir nicht weg werfen und ihn wieder im Spitzboden mit einer Fussbodenheizung einbauen. Dabei ist zwischen den Dachbalken ein Dielenboden eingebaut. Auf diesen sollen die Heizungsrohre verlegt werden und danach mit den Restlehm vergossen werden. Hat dazu irgendwelche Erfahrungen?


Gruß Andreas



Moin Andreas,



Lehm als Fussboden taugt m.W. nur, wenn er richtig verdichtet wird. Das geht auf FBH nicht. Also besser in den Fehlboden damit.

Entweder FBH-taugliche Dielen drüber oder Estrich nach Herstellervorgabe - wenn die Decke das trägt!

Gruss, Boris