Fussbodendämmung fürs 1. OG



Fussbodendämmung fürs 1. OG

Hallo zusammen,

ich habe im 1. OG Wohnraum mit Innendämmung (Holzwolle) und Wandheizung. Darüber befindet sich der Speicher, hier habe ich aufdecke ebenfalls mit Holzwolle gedämmt. Darunter befindet sich meine "ungeheizte" Wachküche (hier steht der Pufferspeicher, der sorgt im Winter dafür, dass es nicht friert.) Die Dämmungen für OG sind logisch Diff-offen.

Nun möchte ich in der Waschküche die Decke isolieren. Die Decke ist abgehangen. Darüber befindet sich eine ehemalige Stalldecke, die alles andere als Plan ist. Am liebsten würde ich eine Sperrfolie und Isolierung unter die Paneelendecke knallen und fertig. Wäre das in Ordnung oder schimmelt mir dann die Paneelendecke weg? Wie löse ich das am besten?

Zur Veranschaulichung eine Grafik. Danke für eure Tipps!

Viele Grüße



Ich frage mal nach...



ob niemand etwas dazu sagen kann? Danke!

PS: Die Dämmung besteht aus Holzfaserplatten, nicht aus Holzwolle ;-)