Fußbodenaufbau über feuchtem Kellergewölbe




Hallo,

ich hab hier schon gesucht aber irgendwie nichts passendes gefunden :(
Momentan bin ich ziemlich am verzweifeln. Wir (mein Freund und ich) sind vor 3 Monaten in ein altes Fachwerkhaus gezogen (ca. 1850) was früher als Stall diente. Darunter befindet sich ein feuchter Gewölbekeller mit Natursteinen, der schon von der Decke tropft und Schimmel aufweißt (wird gerade vom Vermieter saniert)


Nun fangen unsere Möbel an zu schimmeln (wir haben eine Hohe Luftfeuchtigkeit 60-70% - ein Luftentfeuchter ist bestellt - Lüften bringt nur kurzzeitig einen Abfall der Luftfeuchtigkeit. Gelüftet wird, wenn es draußen kühler als drinnen ist.)

Wir haben keine Ahnung woher der Schimmel kommt, aber festgestellt, wenn wir direkt an den Spanplatten riechen, die auf dem Boden sind, dass es sehr modrig riecht. Die Wände sind komplett Trocken und auch kein Schimmel sichtbar.

Unser Vermieter meinte, das über dem Gewölbekeller eine Betondecke gegossen wurde - darauf Holzbalken und dann die Spanplatten. Ob Dämmung dazwischen liegt, konnte er nicht sagen. Diese wollen wir jetzt entfernen, um zu schauen ob sie schimmeln.

Danach soll der Boden natürlich wieder aufgebaut werden. Hierzu meine Frage.

Wie sieht es mit der Dämmung aus und was muss ich genau beachten zwecks Dampfsperre?


Ich hatte gerade auch eine Diksussion mit ihm zwecks Lüften, da draußen ja eine niedrige Luftfeuchtigkeit (35%) als drinnen (65%) is soll ich alle Fenster aufmachen und mehrere Stunden lüften um die Feuchtigkeit rauszubekommen.

Stimmt das?



Vielen Dank im Vorraus





Ich habe aktuell 63% Luftfeuchte bei 20,6 Grad ,der Ofen war heute an,ohne Ofen wahrscheinlich um die 65-66% Luftfeuchte,wohne ebenso im Bergischen,schimmeln tut hier nix!

Die Luftfeuchte ist nicht Euer Problem!

Würden meine Möbel schimmeln ,würde ich ausziehen oder meinen Vermieter die Hölle heiß machen den Grund dafür abzustellen!

Grüße Martin



Feuchter Boden



Grundsätzlich gilt:
Der Mietgegenstand muss der Mietsache entsprechen!

Macht ein paar Fotos und stellt die ein, wenn der Boden rauskommt.

LG
Theo