Fußbodenaufbau Nassraum

06.01.2020 Trabzonli



Ich bin Schüler und brauche einen Fußbodendetail für Nassräume doch ich weis nicht welche Materialien in welchen Maßen ich nehmen soll und welches das praktischste ist könnte mir jemand helfen?



projektthema



was ist denn genau die Aufgabe ?



Fußbodenaufbau Nassraum



Wir haben eine Holzbalkendecke und brauchen einen Fußbodenaufbau für unser Bad



Nassraumfußboden



Wer ist " wir" ? Es braucht schon noch einige Infos über das Haus, den Fußbodenaufbau jetzt und welches der Endzustand sein soll, wieviel Aufbauhöhe zur Verfügung steht usw. . Welche Anforderungen denkst Du denn selbst, sollten an so einen Fußboden in einem Naßraum gestellt werden?



Fußbodenaufbau nassraum



Von mir wurde nur ein Fußboden für ein nassraum im detail verlangt, mein ziel ist es, diesen so billig wie möglich zu machen und wasserdicht, der rest ist mir überlassen wie zb die höhe



Tips



erwartest Du nun von uns einen kompletten Aufbau, den Du dann nur dem Prof geben kannst und die Sache ist für Dich erledigt ? Schau mal unten auf der Seite, da sind bunte Bilder mit verschiedenen artverwandten Themen, unter anderem auch Fußbodenaufbau Bad auf Holzbalkendecke. Ansonsten, welche Idee hättest Du denn selbst ?



Fußbodenaufbau Nassraum



Hallo Trabzonli,

der Aufbau unterscheidet sich nur in den Endlagen.

- Holzbalken (Bestandsbalken)
- Dielen (alt?) oder neu Niveauausgleich der Balken mit Querlattung
(Schüttung, Dämmstoff, Zellulosedämmung in den Zwischenräumen?)
- OSB-Platten
- Dampfdichte Folie verkleben (nicht bei Estrich oder Kleber)

dann:

- Auftragen von Befestigungsmasse (Kleber, Estrich, Gussasphalt etc. für....
- Fliesen (Rauhheitswert für Nassbereich beachten!)
Laminat für Nassraum (Trittschalldämmung?)
Echtholzdielen (verkleben, schwimmend verlegt oder geschraubt)

Wichtig für Nass-/oder Feuchträume ist die Nasssperre nach unten wichtig damit stehendes Wasser vom Baden, Duschen etc nicht in den Boden ziehen kann (klassischer Wasserschaden)



Bad-Fußbodenaufbau bei Holzbalkendecke



Entweder die Holzdielen lassen, ggf Abschleifen iund ölen.

Holzböden sind grundsätzlich auch in Bädern möglich-
wie auch bei Holzschiffen, die ständig von Wellen überschwemmt wurden.

Unproblematisch wenn Trocknung in beide Richtungen möglich ist
- also weder unten noch oben abgedichtet wurde.

Ansonsten Holdielem mit entsprechender Spachtelmasse spachteln, um Unebenheiten aufzufüllen.
dann Trockenestrichplatten verlegen.

Die weitere Abdichtung und Aufbau wie bei konventionellen Bädern mit Zementestrich.

Alternativ:
- Dielen ebnen- zB durch schleifen,
- dünne Holzfaserplatte auflegen
- darauf zB eine EPDM-Folie
- darauf Creaton-Trockenestrich-Tonplatten verlegen,
die auch den fertigen Bodenbelag bilden können.