Fussbodenaufbau im Altbau / Fachwerk




Hallo liebe Leute,
leider habe ich von der Sanierung im Altbau überhaupt keine Ahnung, daher würde ich mich über Hilfe sehr freuen!
Wir haben eine ca. 250 Jahre altes Fachwerkhaus, das vor ca. 60 Jahren schon einmal ich möchte sagen modernisiert wurde.
Da nun eine Wohnung leer steht, soll auf den vorhandenen Fussboden im 1.OG eine Schalldämmung aufgebracht werden, da es zu der unteren Wohnung sehr hellhörig ist.
Die vorhandenen Dielen sind in einem guten Zustand, ich möchte aber gerne das Knetern beseitigen und zudem einen Schallschutz installieren, der nicht zu sehr aufträgt!
Mir schwebt vor, auf dem vorhandenen Boden OSB Platten zu verschrauben und dann eine Isolierschicht aus verklebten Platten aufzubringen, habe aber keine Ahnung, ob es korrekt ist.
LG Frank



Schalldämmung



http://ingenieurbüro-böttcher-asl.de/mediapool/88/885822/data/Fu_b_den_im_Altbau_Teil3.pdf



Wellpappe mit Sandfüllung



Mir fällt bei solchen Anforderungen immer diese mit Sand gefüllte Wellpappe ein:

https://www.youtube.com/watch?v=8t9ZzPM3jZs
https://www.youtube.com/results?search_query=phonestar

Ciao, Pälzer



Aufbauhöhe und Bodenbelag



Hallo!

Welche Aufbauhöhe steht für den Bodenaufbau zur Verfügung und welcher Bodenbelag ist geplant?

Wenn wieder ein Dielenboden drauf soll könnte man Holzweichfaserplatten als Dämmung hernehmen und ein Unterkonstruktions-System für Dielen (z.B. DUKSY D)

Um das Knarren des alten Dielenbodens zu mindern könnte man die alten Dielen fest Verschrauben....

Gruß,

Stephanie Hörmansperger





Hallo Stephanie,
das Problem ist, dass der Bodenaufbau nicht zu hoch werden darf, also besser so gering wie möglich... (aufgrund der Türhöhen)
Als Bodenbelag planen wir Laminat, das heißt dass der Belag zwischen Laminat und Dielen max 3 cm sein sollte.
Ist nicht so einfach zu realisieren!
Danke ersteinmal
Gruß Frank



zB . 16 mm Dämmung und 16 mm lastenverteilende Schicht



zum Beispiel könnte man 16 mm Dämmung (zweischichtig DUKSY D je 8 mm) legen und dann eine lastenverteilende Schicht auch 16 mm.