Fußbodenaufbau

11.06.2003



Um einen Holzdielenboden zu verlegen, ist es da ratsam oder OK, den Estrich durch eine Unterkonstruktion aus Holzbalken zu ersetzen, deren Zwischenräume mit Styropor isoliert werden?
Darauf soll dann der Dielenboden geschraubt werden.



Holzdielenboden



Hi Thomas, wo soll der Boden denn gemacht werden? wenn darunter noch Wohnräume sind sollte die Decke mit einem Trittschall versehen werden. Ist es direckt auf dem gewachsenen Boden sollte die Konstruktion gegen aufsteigende Feuchtigkeit geschützt werden. (z.B. sauberkeitsschicht aus Beton der auf der Oberseite mit Schweißbahnen versiegelt wird) darauf die Konterlattung für die Dielen. in den Zwischenräumen würde ich eine Perlitteschüttung einer Füllung aus Styropor vorziehen (billiger und besser zu Verarbeiten).
Das kann man selber ausführen, beim Estrich ist es schon wieder schwieriger.
Gruß Frank



Fußbodenaufbau



Hallo,
Aufbau wie folgt: PE Folie, Kokosstreifen oder Jute, Kantholz gehobelt, Abstand 35 cm, als Dämmstoff Zellulose, wegen Masse und Preis.
MfG
J. Frase