Fussbodenaufbau HAUS um 1900

21.01.2021 Bob

Fussbodenaufbau HAUS um 1900

Moinsen erstmal, und ein Lob an alle die hier so sehr aktiv sind.
Mein Planung für einen Dielenboden in 2Räumen im EG. 11qm+ 19qm Fläche. Höhe Fußboden aktuell 2,62.
Aufbau von oben nach unten wie folgt:
25 mm Bauplatte —> 28mmDiele ( 20% Morsch und bereits entfernt) auf Holzbohlen 100x80mm genagelt ohne Dämmung in Sand ( knochentrocken ) aufgebaut.
Nun habe ich hier im Forum einiges über Schaumglasschotter gelesen was ich nicht schlecht finde, denke aber auch über eine Alternative nach die ich noch nicht habe.
Da ich mal zum Test gebuddelt habe und nach so ca. 20-23mm kam nur noch fester trockener Boden zum Vorschein, quasi wie eine Sperrschicht.( Foto Anbei) meine Vermutung ein Gemisch aus Lehm und Schotter, kann das sein.
Ich freue mich über eine für Laien ausführbare Lösung hierzu



Infos sammeln



zu Deiner Thematik gibt es Dutzende Beiträge. Oben rechts findest Du das Lupensymbol, dort als Suchauftrag Fußbodenaufbau über Erdreich eingeben. Die ersten Beiträge sind Werbeeinträge, dann kommen die Forenbeiträge.
Alternativ bzw. ergänzend unter dem Menüpunkt " Lesestoff" die PDF-Dateien der Sondersammlung Georg Böttcher lesen, da gibts Deinen Aufbau ausführlich beschrieben. Falls dann noch Fragen auftreten, diese nochmals stellen.



Ein klassischer Neuaufbau...



...lt. den Empfehlungen von Georg ist auch meine Empfehlung. Ohne SGS.

Grüße

Thomas