Fußbodenaufbau




Hallo miteinander,

im EG ist der alte Fußboden entfernt (alter Alibi-Estrich, Dachpappe, Dreck-Bauschutt-Gemisch),neu sollen Dielen (Eiche/Kiefer) rein.
Ich habe maximal 25cm bis OK Dielung zur Verfügung, tiefer geht aufgrund des Fundaments (Bruchstein) nicht.
Untergrund ist jetzt ein trockenes Dreck-Lehm-Gemisch, was ich schon von den größten Steinen befreit habe.
Welcher Aufbau wäre empfehlenswert?



Fußbodenaufbau



Die Höhe reicht aus.
Untergrund einebnen, verdichten (Handramme, Füße).
Bei Bedarf vorher mit Kiessand auffüllen,
ca. 5-8 cm Estrichbeton als Sauberkeitsschicht eben und waagerecht einbauen,
Abdichtung (Folie, Schweißbahn)
ca. 100 mm trittfeste Holzfaserdämmung,
in die obere Lage zur Fixierung der Dielen Traglattung eben einbauen (die Latten können ruhig 1 - 3 mm tiefer liegen als die Dämmung)
Dielung.
Die Dielung liegt auf den Dämmplatten auf, nicht auf der Traglattung!



Fußbodenaufbau



Danke Herr Böttcher...
klingt gut... nur noch zwei Fragen:
- Kiessand und Estrichbeton - welche Körnung?
- Folie zwischen Kiessand und Estrich ? - Blödsinn ?



Fußbodenaufbau



Kiessand 0-8 oder 0-16, weitgestuft, keine Ausfallkörnungen.
Estrichbeton 0-4 oder 0-8 erdfeucht zwischen Lehren einbauen.
Eine Folie als Trennlage wenn erforderlich. Sie dient dazu das ungewollte Einmischen von Sand und Kies in den Estrich zu verhindern.