Fußbodenaufbau Fachwerkhaus




Hoi, wie kann ein sinnvoller Fußbodenaufbau erfolgen:
Balkenlage ist die Ausgangssituation,drauf sollen Massivholzdielen aus Mondholz kommen. Wie kann man den Aufbau machen und auch Trittschall vermeiden ? gruß TE



Dielen-Unterbau



Auf die Balken Dämmstreifen aus latexierte Kokosfaser oder Gummigranulat oä verlegen

Balkenhohlraum bis unter die Dielen auffüllen, damit kein Resonanzboden entsteht

Bei niedriger Aufbauhöhe die Dielen mit neben den Balken verlaufenden Latten verschrauben.

Aber als Verkäufer von Dielen wißt ihr das sicher...

Andreas Teich



Amüsant...



...die sparsamen Schwaben :-)



Dielenboden



nun wir wissen einiges , aber nicht alles und wenn man fragt kann man was erfahren ! und lernen ! und ausgelernt hat man nie
Habt ihr schonmal Dielen in Verlegeplatten geschraubt? Die Idee:
also 1. Verlegeplatten auf Balkenlage ausrichten
2. Kokosfasermatten 20 mm als Trittschall
3. Verelgeplatten schwimmend
4. Dielen 24 mm in obere Lage Verlegeplatten schrauben
Wie seht ihr diese Idee ?



Trittschalldämmung bei Dielen



Dann würde ich eher nur die erste Lage OSB auf den Balken verlegen, darauf 40 mm Holzweichfaserplatten und dazwischen 35 mm Traglattung oder ein fertiges System mit Nut und Feder bei der Lattung/Platten.

Eine kleinere Kontaktfläche zwischen angeschraubtem Belag und Untergrund reduziert die Möglichkeit des Knarrens.

Andreas Teich



Bodenplaner



Hallo Herr Epple,

kennen Sie schon diesen Bodenplaner hier: https://www.bodenplaner.com/ Der kann Ihnen vielleicht weiterhelfen. Sie können zum Beispiel ein Wabendämmsystem von Fermacell für die Rohdeckenbeschwerung nutzen. So erreichen Sie auch einen guten Schallschutz.

Viel Erfolg!