Fußbodenanstrich selber anmischen




Hallo,
wer hat Erfahrung mit dem Anmischen von deckenden Fußbodenanstrichen?
Es gibt einen zehn Jahre alten Post dazu:

http://www.fachwerk.de/fachwerkhaus/wissen/standoelfarbe-trocknung-44485.html

-> Holzhartöl (Kreidezeit) 75% Standölfarbe 25%

Ich wollte das Thema noch mal ansprechen, zwecks aktuellem Erfahrungsaustausch.

Aktuell geht es bei mir darum, alte 'Ochsenblut'-Dielen mit einem hellerem Farbton deckend zu streichen...

Beste Grüße aus dem Raum Hannover
Michael



Fußbodenfarbe selber mischen



Bei alten mit Ochsenblutfarbe gestrichenen Dielen auf sehr sorgfältige Entfernung von Wachsschichten achten.
Nachfolgende Ölfarbenanatriche sind weich und relativ empfindlich und dürfen nicht härter als der Grundanstrich sein.
Öl, Titandioxid, Pigment zuerst anteigen/verrühren und dann mit Öl u ggf Lösungsmittel auf benötigte Konsistenz einstellen.
Pigmente und Rezepte gibt's von Kreidezeit, Kremer-Pigmente und anderen Naturfarbenherstellern

Andreas Teich



Lösung



Ja, danke.
Alter Anstrich sollte mit Ätznatron angelaugt werden. Ich hätte danach mit Standölfarbe Vollfett gestrichen. Nun ist das Projekt doch anders geworden: Dielen sind nun abgeschliffen...

Ich habe noch 5Kg Ätznatron. Hat jemand Interesse...?

Grüße,
Michael