Moderner Fußboden für die Deele

06.09.2007



Hallo,

ich suche für die die Deele (5 x 10m) eines Dreiständerhauses einen puristischen Steinfußboden, der die vorhandenen Farben aufgreift (dunkelbraunes Fachwerk, weiße Fächer, Decke (4m) helle Eiche. In der näheren Auswahl sind großformatige Fliesen/Feinsteinzeug. Gibt es Erfahrungen mit solchen Fußböden, z.B. im Hinblick auf die Raumhelligkeit (welche Fliesenhelligkeit ist erforderlich, besteht Gefahr, zu helle zu werden?), praktische Aspekte oder mögliche Probleme?
Vielen Dank!



Cottoböden?



Wäre nicht auch Cotto oder handgestrichener Ziegelplattenboden da etwas?
Zum Cottoboden wäre hier empfehlenswert:

Cotto Hof Fliesen besonderer "Art"
Alois Geugis
Marienstrasse 58
41836 Hückelhoven
Tel.: 02433-41300
Fax : 02433-4683
eMail: geugis@cottohof.de
WWW: Homepage

Damit grüßt

Udo



Alte Fliesen!



z.B.:

http://www.ceramica-modena.com/boffy.html



Alte Fliesen 2



Hier im Einsatz bei uns (Ständerwerk+weiße Flächen in einem Speichergebäude):

www.fliesen-krysmanski.de/referenz.html



Geschliffener estrich



Wie wäre es mit einem geschliffenen oder gespachteltem Estrich.
Bodenbelag fast ohne Fugen von Wand zu Wand. Farbigkeit des Bodens über die Auswahl der Zuschlagsstoffe wahrscheinlich gut anpassbar.
Ist aber schon eher eine minimalistische, moderne Lösung.



Oder auch...



...Gußasphalt.
den kann man auch schleifen.

Grüße

Udo



Puristischer Fußboden



Nichts finde ich schlimmer, als auf einem zu hellen Fußboden herumzulaufen. Wer hat das zeugs bloß erfunden ? Weiß gar..........furchtbar, fühle mich wie die Katze auf dem Glasdach.
Einen dunklen Fußboden halte ich für richtig. Vorschlag: Belgischer Blaustein (petit granit)in fallenden Längen (Streifen), matt geschliffen. Das sieht zurückhaltend aus und imitiert nichts, weil es eben echt ist.
Vielleicht etwas bodenständiger: Anröchter Dolomit, Verarbeitung ebenso.

Grüße aus dem Rheinland
Dietmar Beckmann



@Dietmar



...oder auch Solnhofer in fallenden Breiten und Längen.
Nicht geschliffen, sondern oberflächenrauh.
Habe nie gedacht, was dieses Material optisch für Schmutz "schluckt".
Habe einmal Material für ein BV in die Bodenseeregion geordert und mir nach der Verlegung durch einen Besuch bei den Bauherren (5 Kinder!) nach Fertigstellung anschauen dürfen.
Einfach fantastisch!

Grüße

Udo