Fussbdenaufbau

28.01.2008



Hallo,

ich habe schon viele Infos über Fussbodenaufbauten für nichtunterkellerte Räume bekommen, dennoch eine weitere Frage dazu:
Wie sollten Aussenwände im Innenbreich eines nichtunterkellerten Raumes gedämmt werden, damit sich keine Kondensationsfeuchte bilden kann?

Mit freundlichen Grüßen
Thorsten Grundmeier



Dämmung



Wenn Sie hier ein wenig stöbern zu den Stichworten
- Außendämmung
- Innendämmung
- Kondensat

werden Sie sicher noch einige Abende zu lesen haben.

Grüße vom Niederrhein



Ja wie sieht denn dein Boden aus?



Holz? Estrich?... Gedämmt oder nicht?... Ist es ein Bad oder die Stube?

Pauschal geht da nicht viel.

Gruß Marko



Fussbodenaufbau



Es handelt sich um ein Kinderzimmer (Stube), im Moment ist ein Estrichboden/Rohbetonboden vorhanden, es stehen noch ca. 30 cm Aufbauhöhe zur Verfügung.

Gruß
Thorsten Grundmeier



Ich mache



da gerne ein dünne Styropurplatte ran wenn die Wand einigermaßen gerade ist. Musst du aber mit den Aufschwimmen aufpassen.

Sonst


---Forenreferenz-----------
Fußbodenaufbau -
Guten Morgen,

ich hoffe mal inständig, daß Sie Ihr Haus nicht schon bis Unterkante Fundament ausgehoben haben. Die Natursteine sind nämlich das Fundament. Sie dürfen durchaus trocken gepackt sein, das heißt gemörtelte Fugen sind beim eingeschossigen Haus mit dünnen Wänden nicht zwingend.
Wenn Sie aber innen die Wände verstärken wollen, sollten Sie hier ein Betonfundament setzen oder weiter mit Naturstein arbeiten (Beton geht aber schneller). Die Qualtät sollte mindestens ein C 15 (früher: B 15), also ein Stampfbeton sein, den Sie von Hand einbringen können oder auch selber anmischen. Aber nicht tiefer schachten !
Aufbauvorschlag in Beton bei Sandboden: (oder leben Sie auf Lehm ?)
Planum erstellenglatt abziehen
8 cm Styrodur C (WLG o,030) als Dämmebene einbauen
Baufolie einbringen und gut überlappen
15 cm Betonsohle einbauen.
Der Rest steht für Ihren Oberboden zur Verfügung.

Oder ohne Beton (weil das Fundament Naturstein wird):
Planum erstellen, glatt abziehen,
15-20 cm Schaumglasschotter einbauen
Lagerhölzer
Dielen oder ähnlich.

Sollte wieder erwarten nasser oder sehr bindiger Boden anstehen, ist eventuell zu dränen und eine kapillarbrechende Schicht einzubauen.

Gutes Gelingen mehr ...
----------------------------------





Gruß Marko