Fundament sanieren

03.04.2019 crab-key



Hallo,

habe hier schon einige Beiträge zu dem Thema gelesen, möchte aber trotzdem nochmal nachfragen. Die anderen Beiträge sind aber auch schon geschlossen.

Habe aus verschiedenen Gründen eine Hausaußenwand (Richtung Ost-Nord-Ost) ein wenig (ca. 2m breit, 60 cm tief) aufgebuddelt.

Der Bereich dahinter ist nicht unterkellert. Weiter möchte bzw. brauche ich nicht mehr graben, auch wenn die Wand eventuell noch tiefer geht, was durchaus sein könnte, da laut Höhrensagen dahinter Bauschutt aus dem Krieg liegt, ob es stimmt weiß ich nicht.

Der Fußboden des Erdgeschosses liegt ca. 15 cm über der auf dem Bild zu sehenden aktuellen Kante bzw. dem Niveau der äußeren EOK. Die Wände bestehen teils aus Bruchstein, teils aus Ziegeln, oberirdisch kommt dann auch noch Bimsstein dazu. Außen waren Fliesen, innen ein Mix aus verschiedenen Putzsorten, die runter sind. Zukünftig kommt innen ein Kalkputz drauf. Die Wand scheint oberirdisch trocken zu sein, unterirdisch ist sie recht feucht.

Trotz schon mehrfach geäußerter folgender Empfehlungen aus den anderen Beiträge für das Wieder-Zumachen möchte ich doch nochmal etwas nachfragen:
- keine Dränung (geht ohnehin nicht)
- kein Bitumen (wirklich garnichts auf den Putz drauf machen?)
- keine Dämmung (will oberirdisch später noch eine Lärchen-Vorhangfassade mit etwas Dämmung dran machen, wäre dann nicht eine in den Boden verlängerte Permiterdämmung sinnvoll?)
- Kies nur als Spritzschutz 10-15cm tief (muss ohnehin noch Füllmaterial besorgen, wäre Kies dann wirklich nachteilig)
- Zementsockelputz (PIII) 30 cm unterhalb und oberhalb EOK

- Wie auf dem nächsten Bild zu sehen ist, ist in der Wand ein Versatz von ca. 12-13 cm, den ich dabei gerne beseitigen würde, damit die Wand darüber nicht mehr in der Luft hängt. Also kleines Fundament unten gießen und hochmauern?



Ähnliche Themen hier aus dem Forum:
https://www.fachwerk.de/fachwerkhaus/wissen/trockenlegung-feldsteinmauern-250180.html
https://www.fachwerk.de/fachwerkhaus/wissen/fundament-trockenlegung-73125.html
https://www.fachwerk.de/fachwerkhaus/wissen/trockenlegen-bei-feldsteinfundament-227898.html
https://www.fachwerk.de/fachwerkhaus/wissen/bruchsteinfundament-wie-abdichten-240461.html



Bild 2



Kante