Holzwurmlöcher




Danke für euere Hilfe, werde gleich morgen neue Versuche starten, diese Spachtellösung bekomme ich die nur von einem Bodenleger? oder kann ich die auch im Bauhaus erwerben? und die Sache mit dem Wachs werde ich auch probieren. Da ich halt nun mal kein Handwerker bin muss ich eben alles ganz genau wissen und mit " Fugenlösung" konnte ich nichts anfangen und weil in meinem Umfeld mir meine Leute diesen und jenen Rat gegeben haben (auch ein Schreinermeister!Polyester Spachtel mit Holzstaub vermischen, anschließend musste ich meine Hunde zum Tierarzt bringen wegen den Schleimhäuten, an der Treppe bin ich mit diesem Verfahren nicht wirklich froh gewesen!!!) auch nicht Holzleim mit Holzstaub, das geht nicht gut!! bin ich schon ganz wischwaschi grüsschen Sandra





Hallo Sandra

Ich könnte mir vorstellen das du die Fugenkittlösung inzwischen auch im Baumarkt bekommst. Wenn nach den vielen vergeblichen Versuchen schon alle Nasen des Hauses leiden - die Fugenkittlösung gibt es auch auf Wasserbasis!
(Mach die Paste bitte nicht zu dick an und arbeite zügig mit einer sehr breiten Spachtel)

Gruß

Lutz



Holzwurmlöcher



Hallo Lutz,
habe ein kleines Problem mit der Fugenkittlösung, war am Samstag im Bauhaus und wollte Fugenkittlösung, in der Bodenlegerabteilung, die verwiesen mich(Fugenkittlösung gibt es nach deren Angaben nicht)zu den Tapeten,worauf mir ein Verkäufer zu Fertigspachtel geraten hat.
Leider ist dieser Fertigspachtel ziemlich zäh zu verarbeiten.
Welchen Namen hat denn diese Fugenkittlösung noch???und für was genau benutzt es der Bodenleger(damit ich mir im Bauhaus selber helfen kann).
Danke von einer Unwissenden
Gruß Sandra



"Fugenkittlösung" ???? Gibt es nicht !! Hamma auch nicht !!! Fragense mal den Kollegen !



Hallo Sandra

Das ist das alte Problem, dass die Angestellten der Baumärkte oft nur wenig Sachkenntnis besitzen.
Also vieleicht gehst du doch am allerbesten zu einem Bodenleger und lässt dir ein Gläschen "Fugenkittlösung" oder auch "Holzkittlösung" abfüllen.
Das Produkt gibt es von allen nahmhaften Herstellern für Bodenlacke und Beschichtungen. (UZIN, PNZ, Pallmann etc.)

Gruß
L. Parisek



Arbeitsschutzmaßnahmen



Aber Vorsicht, Sandra:

Meldung aus der Frankenpost:

".....Großmehring (dpa/lby) - Giftige Dämpfe bei Renovierungsarbeiten sind einem 51 Jahre alten Mann in Großmehring (Landkreis Eichstätt) zum Verhängnis geworden. Der Mann hatte beim Abschleifen eines Parkettbodens in einem Haus am Montag mit einer Holzkittlösung gearbeitet und dabei über Unwohlsein geklagt, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Kurz darauf brach er zusammen. Der Rettungsdienst konnte das Leben des Mannes nicht mehr retten, der 51-Jährige starb noch in dem Haus......"

Gruß

L. Parisek