Fugeninstandsetzung Sandsteinmauer

14.08.2019 Mühlberger



Hallo,

ich bin neu in diesem Forum und ein fragender Laie.

In unserer Region (Elbtal) wurde und wird Sandstein häufig als Naturstein in Mauern verwendet. Auch Pläner, ein noch weicheres Material, das plattig bricht und verwittert.
Aufgrund seiner geringeren Härte im Vergleich zu Granit o. ä. erfordert die Verfugung wohl spezielle Materialien, sprich: keinen normalen Zement. Das habe ich beim Lesen der Forumsbeiträge schon gelernt.

Als Miteigentümer einer Vierseithofes bin ich momentan mit Vorschlägen des Verwalters konfrontiert, die Fugensanierung mit Kalkzementputz oder alternativ mit Zementestrich durchzuführen. Fotos der vorgeschlagenen Materialien habe ich beigefügt (wenn es klappt)
Eine farbliche Abstimmung mit den schon leicht verwitterten älteren Sandsteinen (Zweitverwendiung) soll mit Holzkohle bzw. Abtönfarbe erfolgen.

Als Laie kann ich nun nicht beurteilen, ob die Vorschläge sinnvoll sind.

Ich wäre sowohl für eine Bewertung der vorgeschlagenen Fugenbaustoffe (siehe Anlage) als auch für einen möglichst konkreten Vorschlag für ein alternatives Material dankbar. Auch wenn "Werbung" verpönt ist: zwei oder drei konkrete Fabrikate würden mir sehr helfen. Vielleicht sogar getönt in "sandsteinfarbig".

Ich danke, dass ich mit meinem Anliegen hier richtig bin.



Fugeninstandsetzung



Das geplante Material (Kalkzementputz oder Zementestrich) ist absolut ungeeignet. Die Fuge sollte möglichst immer weicher oder zumindest mit der gleichen Härte wie der Stein sein. Geeignet wäre zum Beispiel eine magere Mischung aus NHL-Kalk und Sand oder, wenn es unbedingt eine Fertigmischung sein muß ein Kalk-Traßmörtel z.B. von Gräfix oder historischer Mauer und Fugenmörtel von Otterbein.



Fertigmörtel



Hallo!

Habe bei mir am Sandsteinsockel den genannten Otterbein Mlörtel verwendet.
Gut zu Verarbeiten und nach Abtrocknung Kalkweiß. Daher habe ich ihn mit Eisenoxidpulver etwas abgedunkelt.

Grüße



Fugenmörtel eingefärbt



Moin bei der Firma Marbos gibt es eine Produktlinie Mukaline ,die Bieten geeignete Fugenmörtel auf Muschelkalkbasis,mit und ohne Scherben, in mehreren Farbtönen an.
eventuell mal dort anfragen ob man im Vorfeld eine Farbpalette zur Auswahl bekommen könnte.
gutes gelingen wünscht Flakes