Neue Fugen

27.09.2006



Hallo,
ich habe ein altes Bauernhaus geerbt (Bj.1869). Ich muß demnächste ein Außenwand verfugen. Zur zeit ist da ein Sand Kalk Gemisch enthalten. Ich möchte diese selbst verfugen, da dieses Verfahren schon einmal gesehen habe. Ich weiß nur nicht das Mischverhältnis der einzelenen Kompomenten.Ich weiß bis jetzt nur das es ein Sand Kalk Gemisch sein muß, wegen der Atmungsaktivität des Hauses.
Vielleicht kann mir jemand helfen.



Solubel



ich würde mir einige säcke Luftkalkmörtel von solubel besorgen und dann fach und sachgerecht verfugen.
gebe ihnen hier mal eine kurze beschreibung wie früher traditionell verfugt wurde...arbeite selber generell nur noch so...halte alles andere für dahingefuscht und hält auch net lange.

1 fugen ausräumen
2 fugen und steinflanken ordentlich reinigen
3 geöffnete und gereinigte fugen mit 10% essigsaurer tonerdelösung besprühen.
4 fugen mit 4 mm Körnung luftkalkmörtel vorfugen mit holzklotz aufrauhen und feucht halten.
5 am kommenden tag die Fuge mit 2 mm luftkalkmörtel steinbündig schließen und bis zum abbinden feuchthalten..flächen auch hier mit holzklotz aufrauhen..
so viel spass beim fugen und gutes gelingen

gruß peter schneider