Klinkerfachwerk Verfugung platzt ab

15.04.2006


Ich habe ein 12Jahre altes Haus, mit zwei Gauben, die als Fachwerk mit Klinker ausgemauert sind. Leider sind die Fugen zwischen Holz und Klinker ausgegrochen bzw. abgeplatzt. Wie kann ich Sanieren, dass das Abplatzen der Fugen nicht mehr geschieht?



Fugen verschließen



In die Tiefe der Fugen Stopfhanf eindrücken und nachher mit Spritzkork schließen.
Wie stark ist die Fuge?
Vielleich einmal ein Foto von der Situation einstellen.

Ostergrüße Udo



Wenn Sie zementäre Mörtel haben,



wird das Problem weiterbestehen. ZM haben eine etwa dreifache Temperaturdehnung als der Ziegel, geben Wasser um den Faktor 10 schlechter ab, reißen von den Fugenflanken ab und werden hinterfrostet. Im den bewegungsfreudigen Fachwerkkonstruktion programmieren sie Pfusch und Folgeschäden vor.

Hier wäre eine fachgerechte Sanierung mit geignetem Fugmaterial geboten, z.B. reiner (!) Luftkalkmörtel, der sich diesbezüglich materialgerechter verhält und den Ziegeleigenschaften im wesentlichen entspricht.

Viel Erfolg!

Konrad Fischer

PS: Von wasserstauenden Fugstoffen rate ich dringend ab!