Alte Holzdielen: Fugen ausspachteln oder nicht

12.12.2002



Wir haben einen ca. 80 Jahre Holzdielenfussboden, den wir Abschleifen und lackieren möchten. Die Frage ist, was man mit den Fugen machen sollte. Wir haben gehört, daß man die Fugen zuspachteln kann. Ist dies sinnvoll, oder sollte man die Fugen einfach so lassen wie sie sind (ca. 4 mm breit).





hallo fr. klein,
wir würden ihnen empfehlen, diese offen zu lassen, da aufgrund möglicher bewegungen der Dielen -durch belastung, temperatur, etc.- diese kittmasse sich meistens wieder löst und dann als schmutz sich im raum befindet;
///
bei zu grossen spalten, könnten sie es ggf. versuchen, diese mittels holzspänen zu schliessen; sollte aber von einem fachmann ausgeführt werden, da man hier das einzusetzende Holz unter die Restfeuchte des bodens heruntertrocknen muss, damit dieses nach einsetzen wieder leicht aufquillt und somit einen festen Verbund hat;
///
ps. wir haben hier in unserem büro auch spalten von 3-6 mm breite; wir können damit leben und mittlerweile auch unsere putzfee;
///
hoffe ihnen etwas weitergeholfen zu haben;
grüsse aus würzburg



Alte Holzdielen: Fugen ausspachteln oder nicht



Sehr geehrtes "architektenbüro greb",
für diese fachmännische Auskunft bedanke ich mich recht herzlich bei Ihnen. Nun haben wir Sicherheit bei der Vergabe eines Auftrages. Zudem bleiben die mittlerweile wohl 80Jahre alten Holzdielen dann tadellos im guten Zustand.
MfG,
Kristin Klein



danke;-)))



hallo fr. klein,
vielen dank für das freundliche feedback;
///
wünsche ihnen weiterhin viel erfolg mit ihrem heim und für die nächsten tage eine frohe und geruhsame zeit; grüsse aus unterfranken



Andere Meinung



Hallo!

Wir haben ein ähnliches Problem und werden es in Absprache mit unserem Restaurator so lösen, dass wir Korkmasse, die in Klebstoff aufgelöst ist, in die Fugen drücken (gibt es im Ökobauhandel) und diese Fugen dann mit den Dielen abschleifen.

Das hat die selbe Optik, wie wenn Sie Korkstreifen einlegen, diese würden sich jedoch durch die total unterschiedlichen Spaltenbreiten nicht so "nahtlos" anfügen.

Beste Grüsse, Pia Struck