abdichtung montagefuge an kellerschachtfenster (aussen)

20.08.2011



hallo zusammen,
haben gestern festgestellt das die schlafzimmerwand (im Keller) unter dem Fenster und somit hinter einer grossen Heizung vesteckt feucht ist. deshalb der seit ca 2 monaten gammelige geruch. und auch schimmelsporen haben sich teilweise an möbeln (schlecht durchlüftete bereiche wie zb bettrahmen unterhalb, selten genutzte schublade innerhalb, gebildet). war dann heut mal von aussen an den lichtschächten, das waser fliesst ab, aber zwischen fenster und Betonboden ist nun nach auskratzen der Fuge die mit losem Mörtel und dreck verdeckt war, ein ca. 2cm grosser Spalt zum vorschein gekommen! könnte sein das dort also schon seit ca 4 jahren wasser reinfliesst. nun also meine frage: wie bekomme ich die fuge dicht ohne noch grösseren Schaden anzurichten? vielen dank schon mal an alle!!!
lg peg



Lichtschacht



Haben sie einen Fertigteil- Lichtschacht oder ist der gemauert?
Am besten wäre ein Foto!

Viele Grüße





Hallo peg,

an den Spalt glaube ich nicht als Verursacher.

- besitzt das Gebäude eine Perimeerdämmung?
- Wieviele Fenster hat der Raum, wie groß sind diese und
- wie wird gelüftet?

Gruß aus Wiesbaden,
Christoph Kornmayer





hallo zusammen,
erst einmal vielen dank für die schnellen antworten.die lichtschächte sind gemauert. der raum hat zwei fenster(100x65cm) und auf der gegenüberliegenden raumseite (im begehbarem kleiderschrank) ist eine elektrische lüftung. im sommer versuche ich immer nur morgens und abends ,im Winter 3x täglich zu lüften. unterhalb der fenster ist ein grosser und sehr flacher heizkörper (300x100cm).das haus hat keine aussendämmung,eine horizontalsperre(eventuell teerpappe) befindet sich soweit ich das sehen kann ca 2 mauersteine über der bodenplatte.
lg peg





Hallo Peg,

ohne es gesehen zu haben ist es nicht sicher zu beantworten. Ich vermute zunächst ein Lüftungsproblem, möglicherweise reicht die elektrische Belüftung nicht aus.

In Schlafzimmern halten sich die Bewohner eines Hauses über einen drittel des Tages auf, atmen, schwitzen, etc. Der Feuchteeintrag ist enorm. Liegt das Schlafzimmer nun noch im ungedämmten Keller ist es gut möglich, dass die Feuchte Raumluft an den kühleren Kellerwänden kondensiert.

Zunächst solltest Du ein Hygrometer aufstellen und die Luftfeuchtigkeit beobachten. Wenn an den Möbeln und in Schubladen der Schimmel zu wachsen beginnt ist die Luftfeuchtigkeit zu hoch. Erschwerend ist in der Situation, dass im Sommer hohe Luftfeuchtigkeit herrscht und vor dem Lüften sicher gestellt werden muss, dass draußen eine geringere Luftfeuchtigkeit herrscht als drinnen.

Wie sieht der Bodenaufbau aus?

Gruß aus Wiesbaden,
Christoph Kornmayer





hallo,
hygrometer haben wir aufgesteellt und auch einen lutentfeuchter/bautrockner.habe gerade bilder gemacht,stelle diese auch noch ein (wenn es denn klappt). habe gerade die fugen noch einmal, so gut es ging, gereinigt(fenster sind von aussen vergittert). also mann kann schon teilweise das rahmenende und auch Bauschaum der von innen verspritzt wurde sehen,eine dichtigkeit zum kellerschacht scheint aber nicht gegeben.
grüsse peg