Füllung Holzbalkendecke

27.09.2020 Vitus

Füllung Holzbalkendecke

Hallo Fachwerk Community,

gerade Saniere ich ein altes Haus. Nachdem Boden und Deckenbeläge entfernt worden sind habe ich
erwartet eine Fehlboden Konstruktion mit der üblichen Schlacke zu finden. Nun ist dort aber eine Konstruktion
die ich noch nie gesehen habe verbaut worden (wahrscheinlich 1946-47).
Zwischen den Balken ist eine selbsttragende Füllung aus porösem irgendwas. Lediglich gehalten von Latten die am unteren Ende an die Deckenbalken genagelt sind.
Ich habe mal einen Querschnitt gezeichnet und ein Foto angehängt.
Leider sind diese Füllungen schon teilweise um bis zu 5 cm nach unten gerutscht weswegen ich sie entfernen werde. Um was handelt es sich dabei? Kennt jemand diese Art Deckenaufbau?

LG
Vitus



Bild 2


Bild 2

Hier noch das zweite Bild dazu:



Hourdisdecke



das könnte so eine Art Hourdisdecke sein. Lassen sich die herabgerutschten Elemente ( sind das einzelne Elemente oder ein geschlossener Verguß - auf dem Foto nicht so sichtbar) wieder nach oben drücken?



Leider nicht



Eine Hourdisdecke ist es leider nicht. Die Füllung ist gegossen und ohne tragende Formteile :(