Frage zu "Plattenbalken für Arme" von Georg Böttcher

19.08.2019 Stephane



Hallo Forum,
mit Begeisterung lese ich mich hier seit Wochen in die unterschieldichsten Themen ein, da wir gerade einen Altbau sanieren. Herr Bötcher hat mir mit seinen Schriften bis jetzt wirklich sehr weitergholfen. Es stellen sich bei mir aktuell 2 Fragen zu seiner Plattenbalken - Konstruktion mit OSB Platten:
1. Lege ich die OSB Platten bündig an die Wände oder lasse ich eine Fuge zu den Wänden?
2. Mit welchen Schrauben befestige ich die Federn (Keile) auf den Holzbalken?

Die Holzbalken haben eine Dimension von 90x200mm. Der Höhenunterschhied ist an den höchten Stellen ca. 3 cm.

Vielen Dank.



OSB-Platten mit Schadstoffen



Auch wenn OSB-Platten günstig sind und Kastenträger statisch vorteilhaft sein können würde ich die großflächige Verwendung solcher Platten in Innenräumen reduzieren wenn’s Alternativen gibt.
Zu Schadstoffemissionen zB
http://www.eggbi.eu/fileadmin/EGGBI/PDF/Blauer_Engel_und_OSB.pdf

Davon abgesehen,
OSB-Platten immer mit Randabstand verlegen, Abstand nach Feldgröße, ab ca 10 mm.

Sofern die Befestigungsmittel bei Nivellierhölzern keine statische Funktion haben sind die Dimensionen egal- ansonsten 2,5-3 x Schraubenlänge zu Brettdicke.

Jeder OSB-Plattenhersteller hat Tabellen wenn’s um Befestigung der Platten geht.



Danke



für das Infoblatt und die ANtworten.
Ich bin bei meiner Recherche auf die esb plus Platte von Elka gestoßen. Ist dies eine Alternative oder ist dies Augenwischerei?
VG