Frage zu Fundament auf 2000 MüM ohne Zufahrt zur Hütte

22.03.2020 armonparolini



Hallo zusammen. Um nicht ein Streifenfundament bis in 2M Tiefe zu graben, habe gehört man könne auf ebener Fläche eine Wannenart von Leichtbeton oder Beton mit Glas Bodenplatte bauen? Dieser Beton sei leichter, für den Hertransport geeigneter und könne leichter Vorort aufgearbeitet werden. Vorgesehen wäre mit einer Ummauerung von ca. 30 cm als Basis weiteren Aufbaus. Darauf soll ein Blockbau einstöckig entstehen.
Kann mir jemand sagen ob dieser Beton mit Glasmischung, ob dieser existiert und welche Eigenschaften es hat, wie dick die Platte sein sollte und die Seitenmauern, und ob die Stabilität auch ohne Armierungseisen gebaut und gewährleistet ist?



Fundament für Holzhaus



Zuerst einmal den Untergrund feststellen und in der Umgebung vorhandene Materialien.

Bei gut versickerungsfähigem, nicht wasseranstauendem Untergrund ist keine frostfreie Gründungstiefe erforderlich.
Wenn wie bei uns Gestein herumliegt besser damit Punktfundamente mauern statt aus Beton- egal mit welchen Zusatzmitteln.

Schraubfundamente sind auch möglich oder evt Metallstützenfüße.



Frage zu Fundament auf 2000 MüM ohne Zufahrt zur Hütte



Danke für diese Antwort, aber ich wollte etwa 30 cm weg vom Boden noch mit Beton um mit dem Holz von da nach oben anzufangen, darum!



Fundament



Die Sockelhöhe hat aber nichts mit der Gründungstiefe zu tun-
die ist vom Untergrund abhängig, von der Tragfähigkeit und Versickerungsmöglichkeit.

Bei felsigem Untergrund können wie beschrieben Stahlstützen, Schraubfundamente oder gemauerte Punktfundamente mit entsprechendem Bodenabstand erstellt werden.

Wie sollte denn überhaupt der Beton ohne Zufahrt dorthin transportiert werden-
in Eimern zu Fuß?



Frage zu Fundament auf 2000 MüM ohne Zufahrt zur Hütte



Die Rede war von Schaumglasbeton Schaumglaschotter (www.misapor.ch habe jetzt die Firma gefunden). Aber wie mir scheint ist es ein Schotter und nicht um darauf ein Mauer zu erstellen? Die Idee war ursprünglich ohne mit Eisen, Metalle armieren zu müssen!
Vielleicht ergibt sich doch was?



Fundament für Holzhaus



Sicher kann man auf Schotter Mauern erstellen, aber wozu soll das dienen, wenn keine Zufahrt vorhanden ist und offenbar das ganze Material von Hand transportiert werden soll.
Es soll doch ein Fundament und keine Mauer erstellt werden- das ist ein Unterschied!!
Unter solchen Bedingungen muß das doch mit geringstmöglichem Aufwand erfolgen.