Frage Dachlast Innenausbau

11.03.2014 Daniel



Hallo,

die Dachschrägen (8/12 Sparren, ca.45°) sollen innen neu verkleidet werden. Vorher Sauerkraut mit Putz.

Wie ist das mit der Dachlast? Außen liegen Betonsteine, innen soll neu verputzt werden (Lehm) oder Trockenbaulehmplatten. Diese wiegen aber ca. 30kg/m². Wenn die ausgelegte Dachlast von 80kg/m² fürs Flachdach nur noch ca. 40 fürs Schrägdach sind, wäre die Dachlast nahezu ausgereizt. Bliebe also nicht mehr viel fürn Schnee, oder sehe ich das komplett falsch?

Danke



Wieder verputzen



Hallo,
was spricht dagegen, wieder Sauerkrautplatten (Heraklith) zu nehmen und zu verputzen? Hat doch hbisher auch funktioniert.
Wir haben den Dachgeschossausbau mit Hanfdämmung, Heraklith und Lehmputz gemacht.



Was ist mit Dämmung,



ist schon eine drin. Oder soll im Zuge des Innenausbaues auch noch zwischensparrengedämmt werden? Wenn ja mit welchem Material und welchen Zusatzlasten hierdurch?

Mfg Danilo




Schon gelesen?

Dachbalken mit Rissen