Unterschied zwischen PE-Folie und Dampfbremse/Sperre

06.02.2004



Hallo,
ist hier jemand in der Lage der mir beschreiben kann wo denn wirklich der Unterschied zwischen einer handelsüblichen PE-Folie und einer Dampfbrems, bzw. Dampfsperrfolie liegt.

Aus welchem Material besteht denn Dampfbremse / Dampfsperre?

Viele Grüße
Andreas Göttler



Erklärung



Nicht wissenschaftlich, sondern hausfrauentauglich!!!!
Bei Folien sollte man eine Dichtungsfunktion (Sperre!!!) einfach annehmen!
Die Alternative sind feuchtevariable Baupapiere, welche mittels Naturkautschukkleber winddicht an allen Bauteilanschlüssen, Durchdringungen und Überlappungen ausgebildet werden.
Fachliche Rückfragen sind bei pro clima in Schwetzingen problemlos möglich.
Habe selbst dort meinen Winddichtungslehrgang absolviert und in einer Testhalle erleben dürfen, wie "Scheiße " eine Baufolie im Baukörper wirklich funktioniert!!!
Es werden ständig Lehrgänge angeboten, die auch einem privaten Bauherren gut helfen.
Grüße vom "Lehmigen"!



Unterschied ist ..



Der Unterschied ist das eine PE-Folie nicht wirklich
dampfdicht ist, nur wenn sie extra als Dampfsperre hergestellt wurde. Eine PE-Folie kann also unkontroliert Dampf abgeben.
Dampfsperren sind speziel dafür hergestellte Folien die wirklich fast null Dampf durchlassen.
Dampfbremsen sind aus einer Art Papier hergestellt
(außer von ISOVER). Diese gibt es mit verschiedenen
Dampfdurchlasskoefizienten, ich glaube der heißt sd-Wert.
Übrigens kann man sich bei Isover kostenlos eine Testpackung schicken lassen. Darin ist eine Dampfsperre und eine Dampfbremse, und zwei Holzstücke. Die kann man dan nass machen und in die Folien packen. Ich habs getestet, ist echt verblüffend.