lehmdecke-dampfbremsfolie

13.08.2003



Über meine Holzstaken/Lehm-Decke möchte ich eine Trittschalldämmung (wahrscheinlich Pavatex)und dann Holzdielen verlegen. Benötige ich eine Dampfbremsfolie ?
Im Bad soll Trockenestrich und dann Fliesen verlegt werden- Dampfbremsfolie ?





Über der Lehmdecke brauchen Sie keine Folie. Bei uns sind 2 Räume, in denen Holzdielen liegen, unterkellert. Das eine ist eine Lehmdecke, das andere eine Betondecke. Beides war dann mit PVC zugedeckt. Den Dielen im Zimmer mit der Lehmdecke ist nichts passiert, die anderen sind vermodert. Auch wenn der Keller sehr fecht war, ist die Feuchtigkeit bei der Lehmdecke wieder abgetrocknet. Beim Trockenestrich weiss ich es nicht. Grüße Annette



dampfbremse



In Räume die annähernd eine gleiche Temperatur haben braucht man keine Dampfbremse. Lehm nimmt Feuchtigkeit auf und gibt es wieder ab. Unter Nassräume wird manchmal eine Folie verlegt falls Wasser durchdringen sollte aber...die Feuchtigkeit bleibt dann zwischen Trockenstrich und Folie liegen. Besser ist es dann alles offen zu gestalten, damit man sofort sehen kann ob Feuchtigkeit durchdringt, vorallem wenn der Estrich als Trockenaufbau bestehen soll. Einen Tipp noch dazu: Verfliesen Sie nicht alle Wände im Bad. Ausserhalb von Spritzbereiche können Sie auch Holz (unbehandelt) sogar Lehm nehmen
m.f.g,
J.E.Hamesse



Bodenaufbauten



Die Antworten sagen eigentlich schon alles aus und können an Fachlichkeit nicht weiter getoppt werden. Bei den Holzweichfaserplatten gibt es mitlerweile einen sehr guten weiteren Anbieter, welcher trittfeste Stufenpfalzplatten für Fußböden, Wände, Decken und Fassaden anbietet. Ein Produkt, für verschiedenste Anwendungen. Bei Bedarf nachfragen! Auch preislich sehr interessant! MfG aus der tropischen OL



Re



Eine gefließte Balkendecke stellt eine Dampfsperre dar und ist oft kritisch. Kommt von unten Feuchtigkeit bleibt sie an der Unterseite stehen. Kommt duch den kleinsten Verarbeitungsfehler von oben Feuchtigkeit verbleibt das Wasser auch in der Konstruktion. Wir haben sehr gute Erfahrung mit unserem geöltem Holzboden im Bad der auch im Winter schön fußwarm ist. Viele Grüße Gerd Meurer