Dampfbremse PE oder Intello Plus

31.08.2011



Hallo,

wir sanieren aktuell unser Dach mit STEICOspezial (6cm) als Aufdachdämmung und STEICOzell (18-26cm) zwischen den Sparren. Konter- und Dachlattung sowie Tonziegel werden erneuert. Eine Unterspannbahnent fällt.

Mein Baustoffhändler schlägt als Dampfbremse eine Clima Pro Intello Plus vor - der Dachdecker hält PE-Folie für hinreichend. Als Begründunung führt der Bausstoffhändler die höhere Stabilität der Intello an.

Macht das Sinn? Wie sind die Erfahrungen und Meinungen hier?

Viele Grüße





eine einfache PE Folie ist völlig fehl am Platz als Dampfbermse/sperre.
Die ist zu porös, man kann sie problemlos zerreisen. Was die Dampfdichtigkeit einer PE Folie angeht, dann braucht man auch garkeine Folie zu ziehen. Auch eine Dampfbremsfolie muß 100% verklebt werden, und spätestens in den Ecken und Anschlüssen versagt die PE Folie.
Nimm die ClimaPro. Es sei denn, Sie wollen nächstes Jahr nochmal komplett sanieren.



Nutzung darunter



Wenn der Raum unterm Dach nicht als Wohnraum genutzt wird und der Dachstuhl auf längere Sicht erhalten bleiben soll ... ganz auf Dämmung verzichten ... spart nicht nur Geld, sondern auch jede menge Ärger ... es geht nichts über ein ehrliches Kaltdach!



Etwas mehr Info und Bilder wären hilfreich



die PE- Folie entfällt komplett, weil definitiv ungeeignet, Intello wäre denkbar, aber nicht weil diese stabiler ist, sondern weil diese feuchtvariabel ist und somit eine Rücktrocknung in das Rauminnere zulässt.

Grüsse Thomas