OSB als Schutz der Dampfsperrfolie

24.01.2012



Hallo zusammen,

ich fürchte, dass das Thema hier schon oft diskutiert wurde, je mehr ich jedoch lese, desto unklarer wird die Situation für mich. Deshalb hier meine Frage:
Mein Dachboden ist über eine Auszugsleiter erreichbar und wird nur als Lagerraum genutzt.
Von innen blickt man direkt auf eine Folie, welche ich als Dampfsperre interpretiere. Hinter der Folie liegen die Dämmung und Dachsparren.
Das Problem ist, dass die Folie an manchen Stellen nicht mehr richtig gespannt ist und mein Vorbesitzer an manchen Stellen beim Einlagern von Gegenständen wohl in der Folie "hängen" geblieben ist, so dass es ein paar kleine Löcher gibt.
Kann ich nun zum Schutz der Folie innen noch OSB-Platten (12mm) anbringen?
Benötige ich dann noch eine Unterlattung oder kann ich direkt auf die Folie verlegen?

Vielen Dank schon einmal für die Antworten



Wenn die Dampfbremse



nicht mehr dicht ist, dann hat sie auch keine Wirkung mehr.
Du kannst aber jederzeit von innen eine OSB-Platte, am Besten mit Nut und Feder anbringen.
Wenn Du anstatt der 12 mm eine 15-er nimmst, kannst Du dir die zusätzliche Dampfsperre schenken, vorausgesetzt Du verklebst die Fugen und Mauerwerksanschlüsse.
Sofern der Untergrund eben ist, kannst Du dir eine Unterkonstuktion sparen.

Viele Grüße





... und dem Bodenanschluss von Folie und Platte eine besondere Aufmerksamkeit schenken.

Beschädigungen an der Folie müssen verschlossen werden. Über eine Unterkonstruktion bekommen die Platten mehr Steifigkeit und auch wird ein gewisser Abstand zwischen OSB-Platten und Dampfbremse sicher gestellt.

Gruß aus Wiesbaden,
Christoph Kornmayer



Die



Dampfbremse sollte eine gewisse Reserve haben, am Rand soll man deshalb eine kleine Falte einlegen vor dem Ankleben. Diese Raänder sind alle nochmal auf fachgerechte Ausführung zu kontrollieren, (siehe Kornmeyer) und alle Risse mit dem grünen Klebeband von Sicral abkleben. Eine UK schützt fie Folie vor weitren Beschädigungen beim OSB anschrauben und schafft eine Installationsebene. Man könnte da außerdem noch eine Dämmung einbauen (Hanf).