nacktes Dach nachträglich von innen dämmen

17.08.2009



Unser Haus hat einen ungedämmten Dachstuhl ca. von 1980 ohne Folie, der Dachboden ist höllisch heiß, so dass man den nicht groß nutzen kann. Das Geld für eine ordentliche Dachdämmung reicht nicht. Gern würde ich aber, wie ich es schon öfter hörte, die billig - Variante angehen mit kleinem Abstand eine Folie aufbringen und von innen dämmen und noch eine Dampfsperre anbringen und dann Gipskarton.
Zur Zeit ist das Dach dicht, aber könnte z.B. durch doofe Windverhältnisse und ordentlich Regen nicht doch auch ein Schwung Wasser unter die Dachziegel kommen und dann Schaden anrichten, da die Verdunstung nicht mehr so richtig funktioniert?
Müsste ich Richtung Drempel (der ist nicht mehr auf dem Dachboden sondern schon im nächsttieferen Stockwerk) etwas beachten, dass ich die Folie offen enden lasse? Falls mal WAsser hinter die Ziegel läuft , müsste es doch irgendwo hin ablaufen?
DAnke , Norbert.



Kaltdach



nennt sich diese Konstruktion, die ist für die Dauerhaftigkeit des Daches sehr gut. Einmal kann etwa eingedrungener Flugschnee oder Schlagregen rasch und ohne Schaden verdunsten, d.h. es werden an die Dichtheit geringere Anforderungen gestellt als an ein gedämmtes Dach, und dann kann man von innen Schäden sofort sehen und reparieren, ohne dass man aufs Dach muss.
Ein Nachteil ist der Verlust an nutzbarem Raum. Deshalb - und nur deshalb - dämmt man unmittelbar unter den Ziegeln.
Wenn ihr es aus Kostengründen nicht machen wollt, empfehle ich, nur den Dachboden, d.h. die Decke des obersten bewohnten Stockes, zu dämmen, dies aber sorgfältig und nach anerkannten Regeln der Technik auszuführen.
Die Idee mit der Folie nachträglich drunter wird nix; wenn Wasser käme sollte es nicht hinter den Drempel tropfen (schlimmer, als wenn gar keine Folie da wäre) und bis an die Traufe kommt man mit so einer Folie nicht, weil die Folie ja unter die Sparren käme, die Sparren aber auf den Mauern aufliegen.
Eine Dampfsperre ohne Dämmung ist sowieso zwecklos; mit Dämmung auch nicht immer erforderlich.

Also lass bitte Folien und GK-Platten vorerst mal beim Baumarkt und lass Dir eine Detailplanung machen (welche Materialien, welche Dicken, welcher Aufbau). Gerade weil Du wenig Geld hast, kannst Du es Dir nicht leisten, hier zu basteln.