Dämmstoff-Förderprogramm

31.10.2006



Ich hab da mal ne Fräge:

Es geht um das Dämmstoff-Förderprogramm, welches noch bis zum 31.12.2006 gilt. Als Laie hätte ich gerne gewußt, ob es sich lohnen würde, bzw. anders gefragt: Welche Dämmstoffe wären günstig und geeignet, die Schrägen meines Dachbodens meines Einfamilienhauses abzudämmen?



Von der FnR gefördert:



sind:
Thermo-Hanf von Hock
und Heraflax von Heraklith

Da gibts momentan eine Aktion im Internet (ebay)
Hab ich selbst verwendet - ganz große KLASSE - mein Schlafzimmer befindet sich jetzt unterm Dach (etwas teuerer - dafür sommerlicher Hitzeschutz und im Winter die bekannten Dämmeigenschaften, WLG 040).

Alex
Baubiologe



Förderfähige Dämmung



Hallo aus Eichstätt,

man könnte auch noch steicocanaflex von steico nehmen. Vielleicht etwas günstiger als Thermohanf?

Auf alle Fälle gibts bis 31.12.2006 35€/m³ verbautem nachwachsenden Wärmedämmstoff.

mfg Michael Kraus



steicocanaflex



Was kostet denn sowas?



Dämmstoff-Förderprogramm



Hallo,
schau doch einmal auf der Seite von Naturbau Direkt nach dort findet man die Liste aller geförderten Dämmstoffe, die Preise und den Antrag zwecks Förderung.


www.naturbaudirekt.de