Aus dem Gästebuch übernommen (Stoepler)




Hallo Herr Stölper,ich bin aus Sachsen und möchte ein Projekt starten. Aus- und Umbau eines Fachwerkhaus, mit Nachwachsenen Rohstoffen. Alles soll über Fördermittel gebaut werden.Auch der Kauf des Hauses soll mit Fördermittel und als Projekt gestaltet werden.Dieses Objekt soll dann als Freizeitanlage dienen.Übernachtung für Pferd und Reiter,Veranstaltungraum für Jugendliche,Tanzkurse,Kreatives Gestalten.... Können Sie mir dabei helfen oder kennen Sie jemanden der das kann. Mit freundlichen Grüßen Marion Siewert www.marions-basteltreff.de



hoert...



sich abenteuerlich an, das mit den Foerdermitteln...



Legal?



...Wenn mir da mal nicht die Mafia hinter der ganzen Aktion steckt!



Sehr sinnvolle Kommentare



Manchmal frage ich mich echt was diese Antworten sollen. Die könnt Ihr genauso gut lassen. Helfen wohl niemanden weiter.... tztztz... Schwätzer!

Hallo Marion,
dürfe wohl nicht klappen das mit Fördermitteln zu bauen. Es gibt kaum Fördermittel. Für nachwachsende Dämmstoffe bekommst Du pro m3 einen Zuschuss von 40€. Wenn das Haus unter Denkmalschutz steht und ggf. in einem Sanierungsgebiet kannst Du von der Seite her vielleicht einen Zuschuss bekommen. Ansonsten gibt es teilweise sehr günstige Darlehen von der Kfw. Wenn das Haus Niedrigenergiehaus-Standard erreicht gibt es sogar ein Darlehen mit 20% Restschulderlass. Aber ohne Eigenmittel meines Erachtens nicht machbar.

Viele Grüße und viel Erfolg
Andreas



@goettler



erst nachdenken, dann schreiben.... das gilt fuer fragen, wie antworten. so nett oder in diesem fall abenteuerlich sich eine finanzierungsvorstellung anhoert, ein wenig realitaetssinn tut gut
@siewert es gibt keine foerdermittel fuer den Kauf ihres projekts, es sei denn von der lotteriestiftung



Antwort



Hallo Herr Göttler, bin schon ein Stück weiter haben das Grunstück auf Gepachtet(Erbpecht).Bin auch schon in Kontakt mit Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt.



Lügen sind kein Fundament



auf dem man etwas bauen könnte www.bfed.org www.bfed.info