Wand sanieren. aber wie?

09.12.2008



hallo

folgendes problem! ich mochte bei mir einen raum (Flur) sanieren!
der Wandaufbau sieht so aus, von innen nach aussen
1.Sandhaltiger loser Putz
2.Fachwerk ausgemauert mit rotem zigel Wanddick ca. 12cm
3.Holzverkeidete Fassade

so das erst mal der aufbau

jetzt wollte ich die wände mit Gipskarton von inne verkleiden. habe aber nun gelesen das das nicht so super sein soll.
jetz stellt sich mir die frage wie ich das anders machen kann.
verputzen?
mit was?
streck Metall oder lieber gewebe?
wie und wo die Armierung fest machen?
was ist eine guter kompromiß zwichen haltbarkeit und kosten?

ihr seht ganz schön viele fragen. hoffen ihr könnt mir helfen!

gruß rene



Das mit Gipskarton hört sich erst mal...



nicht so gut an. Vor allem wenn es ein Flur mit Außenmauer ist. Du hast schon ein wenig beschrieben, aber etwas genauer führt schneller zu Ratschlägen, die auch zu Deiner Situation passen:

Wie wird der Flur beheizt? Feuchtigkeitsprobleme? Wievel cm Aufbau sind möglich? Gibt es Fenster? - Ein Foto hilft oft auch wenig weiter.

Grüße aus Frangn

Frank von Natural-Farben.de



nachtrag!



Flur wird beheitzt ist trocken (also kein Schimmel oder so)
hat ein fenster 1x1m
platz für aufbau habe ich will ab nicht von innen dämmen sondern das haus mal komplett von aussen!

will die wände hauptsächlich wegen dem losen Putz machen
da das haus bj 1950 ist habe ich so das gefühl das dem putz das bindmittel fehlt wegen magel nach dem krieg vieleicht

gruß rene



Wenns nur um die Putzerneuerung



geht, erstmal den alten Putz entfernen, Wand sauber abfegen, eventuelle Risse und Fehlstellen reparieren, und dann einen Kalk- oder Lehmputz in korrekter Ausführung aufbringen.
MfG
dasMaurer