Solarflüssigkeit in Wand gelaufen... jetzt riecht es komisch????

08.09.2010



Hallo,
habe vor kurzem mein Dach ausgebaut und dabei leider die Solarleitung angebohrt. Es sind ca. 5-10 Liter Solarflüssigkeit die Wand runtergelaufen. Zum gleichen Zeitpunkt habe ich eine Etage tiefer die Fenster ausgetauscht. Nachdem die Fensterlaibung beschädigt/offen war ist die Solarflüssigkeit an dieser Fensterlaibung wieder ausgetreten.
An diesem Fenster ist mit Holzbalken umrandet und diese Balken waren entsprechend feucht. Ein Holzbalken (rechts) war beschädigt und das Holz entsprechend "porös/ bröselig". Ca. 2 Wochen später wurde die Laibung wieder verputzt.
So, nun riecht es komisch, genau an dieser Stelle!! Habe beim Solarflüssigkeitshersteller nachgefragt ob diese Gesundheitsgefährdet ist, dieser bestätigte mir, dass dies nicht der Fall ist. Dennoch riecht es unangenehm, was soll ich Ihrer Meinung nach tun?



Wenn ein Hersteller von irgendwas...



...sagt, dass keine Gesundheitsgefährdung gegeben ist, heißt es noch lange nicht, dass es so ist.
Vielleicht reagiert die Flüssigkeit mit irgend etwas!
Ich würde genauer nachfragen, es ist Ihre Gesundheit!



Solarflüssigkeit in Wand gelaufen... jetzt riecht es komisch????



Hallo,
ich habe nochmals nachgefragt und einen Auszug vom Hersteller erhalten, mit den Informationen zu der Zusammensetzung der Flüssigkeit erhalten. Daraus geht hervor, dass die Flüssigkeit nicht gesundheitsgefährdet ist. Würden Sie mir dazu raten, die Wand zu öffnen und den Balken zu erneuern?