alte Betonfliesen und Ziegelsteine auf neuer Terrasse verlegen?

03.04.2012



Wir möchten an unserem alten Haus eine höher gelegte (84 cm) Terrasse (3x4m) mit umlaufenden Stufen und einem seitlichen Hochbeet aus alten Ziegel- bzw. Backsteinen und einem Belag aus 14 cm kleinen alten Betonfliesen bauen. Die wunderschön türkis gemusterten Betonfliesen lagen ehemals in einer Küche, sind aber frostfest. Nur dürfen sie nicht in Speis verlegt werden, weil sie dann auffrieren. Im Sandbett geht auch nicht, weil dann zu kippelig, da die Fliesen halt recht klein und dünn sind. Kann man die Fliesen evtl. in Trockenmörtel legen? Hat das Sinn oder sollte man sich die Arbeit lieber sparen? Hat jemand Erfahrung mit solchen Fliesen im Außenbereich?



Terrassenbelag



Natürlich können solche Fliesen im Mörtelbett verlegt werden. Das Problem bei Terrassen ist das Gefälle, Wasser muß ablaufen können aber der Tisch sollte einigermaßen waagerecht stehen. Um bei niedrigem Gefälle die Fläche zu entwässern gibt es Dränmatten, die unter den Fliesenbelag gelegt werden. Googeln Sie mal unter dem Markennamen: Schlüter- Ditra.
Ob die Back- bzw. Ziegelsteine lange als Hochbeet leben werden hängt von deren Festigkeit ab. Normalerweise sind die dafür nicht gemacht worden.

Viele Grüße

p.s. was verstehen Sie unter Trockenmörtel?



mittelbett



habe mal gelesen ... Zementfliesen verlegt man im "Mittelbett" ... ist wohl etwas zwischen Dünn - und Dickbett.



Zementfliesen...



...wurden für den Innenbereich hergestellt und sind m.E. nach nicht frostfest.

Die frostfeste historische Lösung waren Steinzeugfliesen.

Grüße

Thomas



Klassische Zementfliesen…



… werden mit nur sehr geringer Fugenbreite verlegt.
Darin werden die Frostprobleme begründet sein.

Ich sprach mal mit einem Händler von historischen Baustoffen, der kompletten Fliesensätze geborgener Altböden auf Europaletten im Außenbereich gestapelt hatte. Er meinte, die Fliesen an sich seien frostfest.

Es werden aber auch neue Zemetfliesen hergestellt, die lt. Hersteller definitiv für den Außenbereich gedacht sind.
Es wird doch wohl Profis geben, die um die Verlegerichtlinien von Zememntfliesen wissen.



Der wohl...



...bekannteste Hersteller von Zementfliesen, Via, gibt seine Fliesen nur für den Innenbereich frei. Mir ist auch kein historischer Verbau von Zementfliesen im Außenbereich bekannt. Das waren immer Steinzeugfliesen, die ja sehr ähnlich und für den Laien kaum unterscheidbar sind. Da Zementfliesen üblicherweise kapillar aktiv ist, ist deren allmähliches Zerfrieren ebenso wahrscheinlich, wie das von niedergebrannten normalen Ziegeln.

Interessanterweise fand ich die Info zum Innenverbau NICHT auf der Homepage des Herstellers. Entweder habe ich das übersehen, oder es fördert den Absatz...

Grüße

Thomas