Kann man alte Fliesen wieder versiegeln?

16.08.2006



Hallo,
wir haben ein altes Jugendstil-Haus gekauft. Im Eingangsbereich fanden wir unter einem PVC-Belag alte Jugendstil-Mosaikfliesen. Hurra!!! Eine super Überraschung!
Laut einem Restaurator handelt es sich um Villeroy & Boch-Fliesen, die nur bis 1910 hergestellt wurden. Unser Haus ist aus dem Jahr 1905.
Leider ist die Glasur an manchen Stellen bereits etwas angegriffen. Mit viel Mühe haben wir angefangen, die Fliesen nun vom PVC-Kleber zu befreien und zu säubern. Damit man die Fliesen nachher wieder vernünftig auber halten kann, würden wir sie gern wieder neu versiegeln. Unser Restaurator wusste keinen Rat, er ist eher Tapetenspezialist und war wegen einiger Originaltapeten bei uns im Haus.
Mittlerweile sagte man uns, man könnte zum Versiegeln Auto-Hartwachs nehmen, das hält jedoch immer nur für ca. 3 Monate.
Gibt es andere und bessere Lösungen???



Öl statt Wachs



Hallo Martin,

Wachs ist für Dein Projekt nicht gut geeignet, es liegt als Schicht auf der Fläche und muß oft regeneriert werden.
Du kannst Dir von einem Fliesenleger ein konventionelles Steinsiegel empfehlen lassen oder eins auf Ölbasis wählen, das haben einige Naturfarbenanbieter im Angebot.

Gruß

Thomas W. Böhme





Hallo Martin,
zuerst einmal Glückwunsch für solch schöne Fliesen. Diese zu erhalten ist nahezu selbstverständlich. Wir könne Dir bestimmt weiterhelfen da wir uns seit einiger Zeit mit Schutzsystemen auf Nano-Basis beschäftigen. Rufe uns doch bitte an, da es einige Detail zu klären gibt.
Rost & Partner
SilCar-Systembaustoffe
Tel.: 030-67890337
Funk: 0163-2500700

Grüße aus Berlin
Andreas v.Bielinski