abgeplatze Bodenfliesen im Bad?

15.07.2009



Hallo,
bei mir im Bad sind sind zwei Reihen hintereinander abgeplatz, habe die Fliesen von den zwei Reihen runtergenommen die Bodenfliesen sind auf einem Fermacell Bodenplatten verlegt. Da die Fermacell Platten Kaputt wahren habe ich diese rausgekloppt. Es liegen zwei Fermacellplatten übereinander und dadrunter liegt ne glaswolle. und da drunter sind solche kleine runde kugel was das genau sein mag. und dadrunter liegen holzblöke die schon fast komplett verschmoret sind die ich leicht mit dem händen rausbrechen konnte und dadrunter liegen die Schotter von dem Bau das Haus wurde vor 15Jahren komplett Saniert. Steine Holzstücke das ganze Schrott was die normalerweise wegschmeisen sollten haben sie schön dadrunter gekippt.

Ich bin mir nun am überlegen wie ich nun den Krater im Boden zumachen soll?
Kann ich diese einfach mit einer Ausgleichsmasse zuschütten?

Bitte um eine schnelle Hilfslösung.

Danke voraus.

Auf diesem Link habe ic ein paar Bilder gemacht vielleicht helfen diese ja weiter.

http://img441.imageshack.us/gal.php?g=15072009137.jpg


mfg



Das



klingt verdächtig nach Wasserschaden. Vermutlich sind die Gipsfaserplatten insgesamt geschädigt. Da wird wohl ein kompletter neuer Boden fällig, aber diesmal bitte mit Abdichtung ;-)).
MfG
dasMaurer





in moment kann ich mir das leider nicht Leisten den kompletten Boden neu zumachen darüber kann ich erst in zwei-drei Jahren sprechen.
Ich brauche eine Not-Lösung in moment?

Ich hätte schon damals reagieren müssen, wo die Fliesen abgeplatz waren da wäre bestimmt das Problem nicht groß gewesen wie heute.

Ich brauche wirklich eine Not-Lösung was könntest du mir empfehlen?



Die Fliesen



wieder reinkleistern und ausfugen.
MfG
dasMaurer



und was ist mit dem Loch?



und womit muss ich nun den Loch zu machen ??
Weil solange der Loch vorhanden ist kann ich ja die Fliesen nicht drauf kleben?



Fußbodenprovisorium



Hallo

Die kleinen Kugeln sehen wie Blähton aus, ein sehr guter Wasserspeicher, ebenso wie die Mineralwolle...

Da hilft nur komplett rausreißen und einen neuen Bodenaufbau zu machen. Provisorien sind eigentlich rausgeschmissenes Geld...

Notlösung? Alles Lose entfernen, groben Kies rein und Kokosläufer drüber....



Oder mit



Flatterband absperren ;-))).
MfG
dasMaurer



Fußboden provisorium



ein neuer Boden mit Fliesen Verlegen etc. kann ich mir wirklich nicht inmoment leisten.

wie meinst du das eigentlich mit " Alles Lose entfernen, groben Kies rein und Kokosläufer drüber...." ?



Ich sehe es wie meine



Vorredner. An Hand der Bilder bin ich ebenfalls der meinung, dass die Sanierung nicht aufgeschoben werden kann. In 2-3 jahren werden sie um einiges teurer werden.



Gebäudeversicherung



Hallo,
da ich ein Mehrfamilienwohnung wohne und der Eigentümer mein Vater ist, und wir auch eine Gebäudeversicherung haben. Habe ich das ersteinmal bei der Versicherung angerufen, morgen wird sich jemand bei mir melden ein Sachverständiger und ein Termin gesetz für den Sachverständigen vor ort anschauen kann.
Ich hoffe nur das er keine Probleme macht wenn er so ein großes Leck auf dem Boden sieht?



Fußbodenprovisorium



Hallo volkan


Versicherung ist immer gut, ein Gutachter wird das Loch sogar noch vergrößern, um die Ursache zu finden.

Grober Kies und Kokosläufer ist so gemeint wie geschrieben... der grobe Kies zum Ausfüllen, damit die Stelle trocknen kann und der Kokosläufer, damit Du kein Beach hast und den Sand rumträgst...

Aber im Ernst, Du wirst um die Erneuerung des Bodens nicht herum kommen. Die Versicherung deckt meistens Schäden durch Rohrbrüche ab, allerdings begrenzt...



Andreas



überredet



ja ich habe mich auch schon überreden lassen, heute war einer da hat sich das ersteinmal angeschaut.
Ein Kollege von mir, der auch mit dieser Arbeit sich befasst.

Er meinte das ich den ganzen Boden abreiße und die Latten zwischen den Dicken Trägern auch erneuer und dadrauf Spannplatten und dann 5 cm Estrich drauf verlegen und dann die Fliesen.

Er würde es mir für 300€ ohne Material fertig machen, die vorarbeiten wie abreißen und so das wird von mir gemacht alles.

PS: Danke für die erläuterung, denn ich hatte es wirklich nicht verstanden mit dem Kokosläufter und dem Kies ;-)





"Er meinte das ich den ganzen Boden abreiße und die Latten zwischen den Dicken Trägern auch erneuer und dadrauf Spannplatten und dann 5 cm Estrich drauf verlegen und dann die Fliesen."

Und in 1-2 Jahren stehst du vor dem selben Mist, nur dass dann mittlerweile vielleicht noch eine kleine Hausschwammzüchtung entstanden ist ! Und dann wirds erst richtig lustig für den Geldbeutel.



ersteinmal auf morgen warten?



ersteinmal warten ich auf morgen bis der Sachverständiger nach hause kommt, der wird ja wissen was er machen muss.
Und wer sagt es ist ein Wasserschaden oder es gibt ein Leck dann wird sich die Versicherung dafür kümmern müssen.

Nur wenn der Sachverständiger morgen auch nichts finden kann, dann kann ich ja auch schlecht was finden oder?



Wie Thomas Lingl



schon sagt: Wenn du deinen Bekannten den Boden wie beschreiben in "Ordnung" bringen läßt, kannst du ihn direkt für einen Termin in 3-5 Jahre wieder buchen.





dann schlag mal bitte vor wie dann richtig gemacht werden soll?

Das Ganze boden wird aufjedenfall abgerissen und dann?



Bodenaufbau



- Kiesschicht kapillarbrechend
- PE-Folie
- Betonsohle
- bit. Abdichtung angeschlossen an die Horizontalsperre der Wände
- Fußbodenaufbau wie gewünscht (z.B. Dämmung Estrich Fliese; oder Lagerhölzer mit Dämmung, Dielenbelag; oder ...)



leckageortung



Hallo,
so ich werde es dann mal richtig vernünftig machen, am Dienstag wird ein Leckageortungs Firma bei mir nach hause kommen und versuchen einen Leck zufinden.

Mal schauen was sich so ergibt, falls was gefunden wird dann wird die Reparatur alles von der Versicherung übernommen.



.



also gestern war ein Monteuer von der Fa. Sprint bei mir Zuhause, er hat die Wasserleitung den Abfluss alles nachgeschaut ohne was zufinden. Er hat auch eine Druckprüfung der Wasserleitung durchgeführt ob eventuel ein Leck in der Wasserleitung wäre auch nix. Er hat ne vermutung das es die ecke von der Badewanne und den Fliesen reintopfen kann, da wir die Badewanne meistens als Dusche benutzen.
Also der boden ist aufjedenfall Feucht, das ist klar jetzt wird eine Firma zum Trocknen der Boden kommen. Und falls nach dem Trocken wieder Feucht wird und wir die Badewanne in der Zeit nicht benutzen dann lag es nicht dadrann.
Und muss dann natürlich weiter gesucht werden.