Neue Haustür und Flur fliesen

23.11.2004



Wir haben ein zweigeteiltes "Problem"... den Eingangsbereich schmücken grottenhässliche Fliesen, die in einer Stufe auf dem Gehweg vorm Haus enden. Und rein ins Haus kommt man durch eine undichte, genauso hässliche Holzeingangstür.
Ich würde gerne erst neue Fliesen haben, nun heisst es das geht nicht, wenn dann mal ne neue Tür ansteht, da muss der Bodne wieder kaputt gemacht werden. Stimmt das???
Und-wo bekommt man im Stuttgarter Raum SCHÖNE Holztüren? Die alte Ablaugen etc lohnt nicht, weil wie gesagt ringsrum undicht und einfach hässlich.





Liebe Claudia, all das was Ihr häßlich findet, finden andere vielleicht schön - und wären dankbar, wenn sie es noch hätten und bewahren könnten.......
Es ist wie so oft das gleiche Problem: Ungesehen kann man keinen kompetenten Rat geben.
Ich fürchte, Ihr schadet einem denkmalwerten Haus, wenn Ihr so weiter macht.?!
Traurige Grüße sendet D.Fr.





nee. musst nicht traurig sein. Das Haus wurde leider in den 70/80er Jahren immer mal wieder "renoviert". Im Flur findet sich schwarz-weisses Mosaik, die Tür ist qualitativ unter aller Kanone. Wir möchten es gerne wieder ein bisschen auf alt renovieren. Schlichtweg wieder warm (deswegen Terracotta) und gemütlich mit schöner heller Holztür....



Haustüre



die meisten neuen Haustüren haben eine Bodenschwelle, wo die Türe dicht anstoßen kann. Diese Bodenschwelle besteht i.d. Regel aus Metall und wird im Boden eingelassen, daher erst Türe, dann Fliesen.
Die schönsten Türen bekommt man immer noch beim Schreiner und diese sind nicht immer teurer wie die Türen aus einem Katalog. Vielleicht ein paar Fotos vorlegen, oder selber einen Entwurf machen und dann ein paar Angebote einholen.



Wenn die Fliesen z. B. so aussehen,



wie in diesem Bild, dann könnten sie sogar Original sein, unsere sind jedenfalls um 1900 in unser Haus "eingezogen" :)



Jetzt muss ich noch eben klären,



dass ich natürlich der Meinung von Dietmar Fröhlich und Heide Köller bin, dass man zuerst klären muss, was alt und original ist, bevor man zum schreiner geht.





@Heide: die Fliesen (sind ja auch nicht schwarz-weiss) kann man ja angucken, ohne dass man ein Augenleiden bekommt (davon ab, sie sollen ja den Bewohnern gefallen und nicht "anderen", oder?), unsere sind wie gesagt schwarz-weiss, Grösse 1x2 cm-furchtbar!
Danke für den Hinweis mit der Schwelle, das ist einzusehen, dass wir da dann wohl doch erst in die Tür investieren müssen, bevor der Bodenbelag kommt.



Schöne Haustüren ?



.. wir können das ..
Näheres auf anfrage
besten Gruss naa Schduargert





Schön, ein bisschen Werbung für neue Holztüren kann ja nichts Schaden - aber im Ernst, wie haut man nun solche Fliesen raus? Geht das überhaupt? Oder wie kann man die sonst verschwinden lassen? Unsere sind graumeliert mit gelegentlichen rot-gelben Dreiecken,insgesamt haben wir im Flur und Bad im Erdgeschoss 4 verschiedene Sorten Fliesen, auch die berühmten kleinen schwarz-weißen, alle verschieden und alle gleich scheußlich, von 1950 in einm Fachwerkhaus von 1820.
Also, was tun mit den Dingern??? Im Haustürbereich können wir da schlecht was drüberkleben, sonst geht nachher die Tür nicht mehr zu (es ist auch keine Schwelle da). Das Zeug soll bloß WEG, wir wollen lieber Holzdielen oder Kork, aber ich seh' da nicht mal Fugen, wo man anfangen könnte! Und ist das nicht ein enormer Aufwand?
Die Leichtbauwand im Bild kommt natürlich als erstes raus...





Oh, es hat ja doch geklappt mit dem Bild... dann gleich noch eins hinterher von weiteren Gruselfliesen. Also, was tut man damit - raushauen oder drüberkleben, und womit? Muss möglichst flach sein.
Für das Dekor kann ich nix, auch mein Hund guckt ganz geschockt - wir haben das Haus gerade erst gekauft und noch gar nichts daran gemacht.





wir werden sie irgendwnn rausmeisseln mit so einem Elektroteil, dann neuen Fussboden glatt reingissen und dann kommen ´Terracottafliesen drauf-irgendwann, spätestens 2010 ;-)





Wie heißt das Elektroteil, und wo kriegt man das (möglichst geliehen)? Noch 5 Jahre diese Fliesen überlebe ich nicht!



Bohrhämmer und Meißel :)



Kann man sich in einigen Baumärkten ausleihen, mal auf deren Internetseiten stöbern, oder auch in den gelben Seiten suchen, Werkzeugverleih :)

Da es bei uns Einiges zu entfernen gibt, haben wir uns einen kleineren Bosch-Hammer gekauft (soll noch bessere Firmen geben;) kam ca. 240 Euro mit Spitz- und Flachmeißel.

Liebe Grüße
Heide