Badfliesen verputzen

05.09.2011



Hallo,

auch wenn es nicht direkt hier so hin gehört.
Ich habe in meinem Fachwerkhaus ein Bad in dem die Fliesen bis an die Decke gehen. Nun wollte ich nicht wieder alles neu Fliesen sondern nur den unteren Bereich über der Wanne und den Bereich der Dusche.
Alle Fliesen abschlagen habe ich keine Lust zu... kann ich die Fliesen ggf mit dem Füllspachtel Aussen von Knauf überputzen (nur eine dünne Schicht) um dann wieder Tapete drauf zu bringen..... ich denke das haftputz flach fällt, obwohl der Herstelle in seinen Produktdatails schreibt, das das auch in Ordnung wäre.... Der Putz und die Tapete ist ja nicht im Spritzwasserbereich und kommt bestenfalls mit leichtem Wasserdampf in Berührung.

Auf die Fliesen an sich habe ich bereits eine dünne Schicht Flexkleber als Haftbrücke gezogen.....

Hat ggf jemand eine Info oder Idee für mich?.

Mfg
Rene





ich würde auf tapete verzichten und einen schönen putz machen .



Füllspachtel



von Knauf - klingt nicht sehr vertrauenserweckend. Mache doch erst mal ein paar Versuche auf losen Fliesen. Ich könnte mir vorstellen, daß Klebe- und Armierungsmörtel besser geeeignet ist. Aber ein Haftvermittler von PCI (für Fliese auf Fliese) könnte notwendig werden.



Der Flexkleber....



..... den ich auf die Fliesen gemacht habe, hält bombenfest und darauf kann ich ja alles andere bringen.
Zum Beispiel habe ich auf den mit Flexkleber beschichteten Fliesen bereits GKF Platten geklebt und die bekommt man nicht ohne Bruch wieder ab....

Mfg
Rene



Moin Rene,



in einem kleinen Bad würde ich keine Tapete anbringen:

Die Wahrscheinlichkeit, dass der Dampf doch mal den Kleister anlöst und die Tapete dann Wellen schlägt ist recht hoch.

Sitzt die Tapete dann noch an einer schlecht gedämmten Aussenwand, wird der Schimmel dein Dauergast.

Dann lieber einen schönen Feinputz mit Kalk- oder Silikatfarbe.

Gruss, Boris



Naja Silikatfarbe wollte ich nicht aufbringen....



..... aber eine Lösung habe ich trotzdem gefunden.....
Wenn man so durch die Baumärkte stöbert findet man so manches was man nicht erwartet hätte :-)

Ich habe das jetzt so gemacht das ich eine dünne Lage Flexkleber mit dem Zahnspachtel auf die Fliesen aufgezogen habe und dann eine Schicht Hagalith FF drauf.....
Durch den Flexkleber habe ich die Haftbrücke und der Haftputz von Hagalith ist dann der Dünneputz auf den dann die Tapete kommt.....

Das hält und ist gut....

Mfg
Rene



Keine Panik, das geht gut .



Wie soll der Dampf eine Vinyltapete oder eine Tapete mit wasserfester Oberschicht , die mit Spezialkleister mit KH-Kleber versetzt ist überhaupt beeindrucken, wie soll das Wasser denn hinter diese Schicht kommen und so die Tapete durchfeuchten ? Wie soll sich auf einer wasserabweisenden Oberfläche denn Schimmel bilden können ? Solche Tapeten kann man abwaschen !