Problem mit Badfliesen auf Holz/Lehmdecke

13.08.2006



Hallo!

Bei unserem Bad werden die Fliesen immerwieder locker! Der Fussbodenaufbau sieht folgendermaßen aus:

Das Bad ist 3x3m und ist im OG.
Holzbalkendecke mit Lehmwickel und Stampflehm (100 cm Balkenabstand)
Aufgeschraubte 22mm OSB Platten (damit wurde der Raum "begradigt" - Leichtschüttung darunter)
Wasserfussbodenheizung (Rohr auf/in Styrodur System)
Dampsperre ( Folienbahn )
Knauff Trockenestrichplatten (20 mm an den Verbindungen geklebt und geschraubt)
Gummianstrich (Laut Fliesenleger als Abdichtung)
Fliesen (30x30) im Flachbett mit Flexkleber

In der Raummitte (Haupttrittbereich) merkt man beim darüberlaufen das Fliesen locker sind ( hört man am Klang ).

Was können wir tun, damit wir wieder ein Bad haben. Korkboden? Fliesen raus und mit anderem Kleber neue rein?
Das Haus (2 Stock Stampflehmwände außen, Lehmziegel+Ständerwerk innen) wurde gerade erst totalsaniert...

Joachim



Fliesen Holzboden



Hallo !

Da bestätigt sich mein Gefühl wieder, ein starrer Keramikbelag auf einem "weichen" Holzuntergrund ? Das soll dauerhaft halten ?
Korkbelag wäre natürlich eine Alternative, die sich bestimmt nicht löst. Vielleicht halten aber auch kleinere Fliesen besser, auf einer zweiten Lage Trockenestrich, das Dumme ist nur, das wird einem auch keiner garantieren und ewige Versuche machen keinen Spaß. 100cm Balkenabstand und eine 22er OSB als Untergund stelle ich mir aber auch etwas labil vor.

Viel Erfolg,
Karsten



Wenn



die Flisen immer wieder locker werden, sind Fliesen einfsch nicht da richtige!!
Ein Holzboden kann hier sicherlich eine Alternative sein.

Grüße



Holzbalkendecke



Hallo,

das mit der 22mm OSB ist sicher nicht "labil" ;) original waren 18mm Dielen drauf, nur waren die zu "zerwurmt" um sie drinnen zu lassen. Die OSB-Platten stützen sich mittig (zw. den Balken) auf eine Schüttung ( wie hies das Zeug nochmal ...) - Wo soll da was labil sein? Ich denke mal eher, das die Folge aus OSB-Platte/Styrodur/Trockenestrich an sich nicht "steif" genug ist und daher unser Problem rührt...

Holzboden? Im Bad? Das hiese ja das ganze Bad neu machen oder? hmmm...

Vielleicht kam es ja nicht richtig rüber, aber: das Bad ist gerade mal ein paar Monate alt! Wir wollen und vor allem können (finanziell gesehen) das Bad nicht noch einmal komplett neu machen. Es muss doch ne Lösung geben, wo man "nur" den Bodenbelag ändern muss.

Mal gaaaanz dumm gefragt: Uns kam schon die Idee, die Fliesen in Silikon zu legen ... weil die Fliesen an sich keinen Schaden nehmen, sie werden halt nur immer wieder locker.

Danke schon mal für euren Rat.

Joachim



Fliessen im Bad



habe bei mir einen ähnlichen Aufbau, aber keine lockeren Fliesen. Vielleicht haben Sie nicht den richtigen Kleber gewählt? Ich habe einen speziellen Fex-Kleber aus dem Fachhandel verwendet.



Schüttung



Hallo !

Das Bad ist im OG, zwischen den Balken ist eine Schüttung, auf die sich die OSB Platten stützen (sollen). Was ist denn von unten an den Balken angebracht, das so steif ist, das es den von der Schüttung übertragenen Druck aufnehmen kann,
ohne nachzugeben ?

Jetzt mal Butter bei die Fische, welche Produkte wurden denn verwendet ? Dichtmasse und Kleber vom gleichen Hersteller und füreinander geeignet ? Den richtigen Fliesenkleber für das verwendete Fliesenmaterial verwendet ? Waren die Produkte für die Verwendung auf diesem Aufbau vom Hersteller freigegeben, oder war das irgendeine Dichtmasse und irgendein "no-name Flexkleber" aus dem Baumarkt ? Löst sich der Fliesenkleber von der Dichtmasse, oder der Fliesenkleber von der Fliese ?
Was sagt denn der Fliesenleger dazu ?

Sorry, aber die Fliesen in Silikon Verlegen und dann mit Silikon Ausfugen ist doch totaler Murks.


Beste Grüße,
Karsten



Holzbalkendecke und Bad



Ich mach es der Übersicht wegen mal in Kurzform:

- nicht ich, sondern ein Fliesenlegermeister hat verlegt.
- zwischen den Balken ist: Holzstangen mit Lehm/Stroh umwickelt und mit Stampflehm nach oben aufgefüllt. Das ganze ist 28 cm dick/hoch. (im Zuge eines Balkenwechsels - an der Treppe nicht im Bad - musste ich auf 2m solch eine Decke heraus nehmen. Es "federt" ein wenig aber es hat sich 4 Stunden erfolgreich gewehrt... ;) )

Materialliste kann ich nachliefern, muss ich nachfragen.

Bis heut abend, Joachim



Hallo Joachim



was sagt denn der Fliesenlegermeister dazu?

Eigentlich sollte der doch ein einwandfreie Leistung abliefern oder?

Grüße



Bad / Holzdecke



Den muss ich Montag unbedingt mal kontaktieren. Ich hatte ihn den Belag (Trockenestrich) vorher gezeigt und den Fussbodenaufbau beschrieben, und er meinte es sei kein Problem, dies mit nem guten Flexkleber zu fliesen. Der Kleber ist übrigens von Deitermann. (deitermann.de)