Fliesenboden schleifen?

28.03.2011



Hallo liebe Community,

erst einmal Hallo Community. Dies ist mein erster Post.

Wir werden ein altes Haus übernehmen. Es ist eine ehem. Dorfschule von ca. 1920. Der Boden ist in den Flur- und Küchenbereichen gefließt. die Fliesen liegen alle fest. Nichts klappert oder wackelt da. Ein Bild hänge ich an.
Wir mögen die Fliesen und möchten sie am liebsten drin lassen. ein paar Platzer usw. sind natürlich zu sehen und die machen das ja auch gerade so schön.

Was wir uns aber fragen ist: die Fliesen sind unterschiedlich stark ausgetreten (die dunklen tiefer, die hellen sind höher.
Es sieht fast so aus, als wären die hellen Fliesen Fliesen und das dunkle Beton... Hat man früher so etwas aus Spargründen so verarbeitet?

Im Grunde ist das alles nicht so schlimm. Trotzdem stellen wir uns die Frage, ob man solch einen Boden Schleifen könnte?

Ein Bild sollte, wenn ich das richtig mache, angehängt sein...

Beste Grüße

Andreas



Das sollte,



wenn durchgefärbt, schleifbar sein. Ob's aber Sinn macht?

Ich würde den Boden intensiv reinigen, und allenfalls der besseren Wischbarkeit wegen ölen.

Grüße

Thomas



Das denke ich mir schon.



Ich wollte eben mal die allgemeine Meinung dazu hören. Wahrscheinlich ist es am Ende gerade wegen der ausgetretenen Stellen schön.

Gruß

Andreas



Reinigen



Boden nicht schleifen..Intensiv reinigen und möglichst Farbvertiefend einpflegen dann sieht er Super aus..

Gruß Peter



Danke



Hallo,

Eure Antworten bestätigen mich in meinem Grundgedanken.
@Peter: was empfiehlst du zum "Farbvertiefend einpflegen"?



Da wäre...



...z.B. ein Fußbodenöl von "Natural", das neben Naturfarbenqualität den immensen Vorteil hat, daß Sie es bei mir kaufen können :-) ; weitere geeignete Öle sollten sich auch bei den anderen Naturfarbenherstellern finden. Von den gleichfalls üblichen Hydrophobierungen aus der Retorte rate ich ab.

Grüße

Thomas



Vielen Dank,



ich komme dann gern darauf zurück. Wird wohl so 2-3 Monate noch dauern...
ABER DANN... :-)