Dickbettfliesenkleber




Guten Morgen,
ich habe eine betonierte Kellertreppe (5 Jahre alt)
Diese soll nun gefliest werden.
Mein Gesamtaufbauhöhe beträgt nur 3cm, d.h. 2cm Klebeschicht, 1cm Fliese.
Einen dünnen Verbundsestrich möchte ich mir sparen weil ich den nicht so genau selbst Herstellen kann.
Ist es möglich die Fliesen direkt in soetwas wie einen Dickbettfliesenkleber zu legen, ist der Verbund dauerhaft?
Vielen Dank
Walter



Treppe fliesen



Eine erst 5 Jahre alte Betontreppe sollte eine ebene, tragfähige Oberfläche aufweisen. Dafür reicht ein Dünnbettkleber völlig aus, also einige mm als Klebefuge.

viele Grüße



nein



Nein, die Betontreppe ist nicht eben da selbstgegossen,
ebenfalls muss ich die 3cm Höhe einhalten die sich aus dem Kellerboden und dem ersten Geschoss bei einer Stufenhöhe von 18cm ergeben.



Treppenbelag



Dann bringen sie zuerst eine Ausgleichsschicht aus Zementmörtel auf, den Sie mit etwas Fliesenkleber verschneiden.
Ein Brett als Schalung an die Stoßfläche der Setzstufe klemmen und in der Höhe ausrichten sollte nicht schwer sein.
Dann den Höhenausgleich einzubauen und eben abzuziehen ist auf jeden Fall einfacher als Fliesen im DICKBETT aufzubringen. Das ist nämlich das was Sie machen wollen.

Viele Grüße



exotisch



Hallo,
danke für die Info, eine nur 2cm hohe Ausgleichschicht aus Zementmörtel verschnitten mit Fliesenkleber???
Da habe ich Angst einen Fehler zu machen. Davon bin ich noch nicht überzeugt. Dickbettverlegen habe ich im Wohnbereich mit unregelmässigen Schieferplatten fast perfekt hinbekommen, man muss sich halt die Zeit nehmen. Ist diese alternative bei Fliesen wirklich nicht zu empfehlen oder techn. machbar?
gruss
Walter