Fliesen

22.12.2007



Kann ich auf Kalkfarbe fliesen?



Ich würde...



...auf keiner Farbe, gleich weder Art, fliesen. Wenn der Fliesenbelag dauerhaft sein soll, muß ein vernünftiger Verbund mit dem Untergrund gewährleistet sein. Jede Zwischenschicht (Farbebelag) stört.

Gruß Patrick.



Leihe Dir



eine Sanierfräse aus (Festool, Protool) und nimm den obersten Millimeter ab. Das geht alles mit Absaugung und ohne größere Dreckattacke.

Grüße

Thomas



und wenn...



die Farbe gut abzuwaschen geht, dann kann man diese auch mittels mehrmaligen Abwaschungen entfernen.
Nachher eine Saugminderung auftragen und befliesen.
Sollte aber in einem guten Fliesenfachhandel Dir ebenfalls so beraten worden sein!
Oder gabs die Fliesen in einem Sonderpostenmarkt?

Frohe Weihnachten

Udo



Und nach beiden Tips...



...auf die ebene Fläche vor dem Fliesen achten (ich fräse auch immer ab, aber mit einer Fräse von Eibenstock, ist aber das gleiche und verputze im Anschluß in der Regel neu). Unebene Flächen lassen sich nur mit Mosaik auf Netz zupappen, fliesen sieht anders aus.
Udos Tip mit der Saugminderung ist dann aber auch abhängig vom Untergrund. Da gibt es viele Möglichkeiten und hängen auch vom verwendeten Kleber ab. Wir brauchen mehr Details....

Gruß Patrick.



Natürlich



kann man auf Kalkfarbe fliesen, am besten an den Fliesenkreuzen 5mm Dübel mit Spaxschraube und ausreichend grosser Unterlegscheibe. ;-))). Sorry, aber ich konnt´s mir nicht verkneifen. Farbe runter, nachschauen, was als Untergrund vorhanden ist. Der Untergrund muss ausreichend fest und tragfähig sein. Dann kann man entscheiden, was für einen Aufbau man wählt. Wenn ein Lehmputz drunter ist, gehts auch nicht. Dann kommt´s drauf an, welchen Feuchtigkeitsbelastungen der Fliesenbelag ausgesetzt wird, im Duschbereich muss ich anders arbeiten wie bei nem Fliesenspiegel. Alles nicht so einfach.
MfG
dasMaurer