Unebener Boden ---> Fliesen gelegt auf Dielen

28.02.2009


hallo zusammen,

also, in meiner Wohnung (das haus ist altbau) wurden Fliesen verlegt (ich vermute auf dielen), der boden hat unebenheiten von ca 3-4 cm (hab mit der katze gespielt und der ball zeigte eine interessante laufbahn...) und die fliesen haben dehnungsrisse. Möbel nehmen Schaden weil sie nicht gerade stehen etc.

meine frage: was kann ich tun? ich möchte den boden gerade bekommen.
achso, es ist eine mietwohnung.



Fliesen



Sind Sie Mieter?
Dann beschweren Sie sich bei Ihrem Vermieter.
Sind Sie Eigentümer:
Dann müssen Sie sich "bei sich selbst" beschweren.
Wenn Sie Glück haben, kriegen Sie den ausführenden Handwerker dran (falls es einen gab).
Wobei ich nicht glaube, das ein professioneller Fliesenleger so etwas abliefert.
Wie dem auch sei:
Wenn es sich so verhält wie Sie schildern, dann alles raus, Fußboden neu aufbauen.
Was ist eigentlich unter dem Raum?

Viele Grüße



ZUSATZ Unebener Boden ---> Fliesen gelegt auf Dielen



hallo nochmal

danke für die schnelle reaktion!
ich bin mieter, genauer gesagt mitmieter, meine freundin wohnt schon ca 2J. hier und hat es bis jetzt nicht angemahnt, weil sie sich nicht mit dem Vermieter streiten wollte und will auch nicht ausziehen, wegen der lage der wohnung.
unter dieser ist eine weitere wohung.
insgesammt sieht die wohnung aus als hätte der vermieter alles selbst gemacht...

weiß jemand was zur rechtslage wenn die wohnung schon so lange bewohnt wird?

danke für jede hilfe!



Unebener Boden



Und was, wenn Sie irgendwann unten beim Nachbarn sitzen, in einer großen Staubwolke?
Fordern Sie den Vermieter auf, die Schäden an den Fliesen und der Decke zu beseitigen und drohen Sie ihm im Nichterfüllungsfall Mietminderung an.

Viele Grüße



ZUSATZ 2 Unebener Boden ---> Fliesen gelegt auf Dielen



also die unebenheiten treten großflächig auf, d.h. es braucht ca. 1m bis die fläche um 3-4cm abgefallen ist, dann kommt ein Bruch in den fliesen ohne spalt, dann brauchts wieder 1m bis sich die fläche angehoben hat.

ist das wirklich so dramatisch???

vielen dank für ihre antworten!



Fliesen



Vielleicht, vielleicht auch nicht.
Weder ich als Fachmann aus der Ferne noch Sie als Laie vor Ort können das beantworten.
Aber ich wohne nicht dort!

Viele Grüße



Danke



Vielen Dank für die Hilfe!
Werde mich mit dem Vermieter in Verbindung setzen.





Hallo Herr Hilger,

der Boden scheint bereits vor der Anmietung verlegt gewesen zu sein – da können Sie vermutlich nichts machen wenn keine Unfallgefahr vorliegt. Aber aus der Ferne ist so etwas nicht zu beurteilen.

Schäden an der Mietsache aber müssen Sie unbedingt unverzüglich dem Vermieter mitteilen, am Besten schriftlich - um später nicht für eine Beschädigung oder gar einen resultierenden Folgeschaden haftbar gemacht zu werden.

Gruß aus Wiesbaden,
Christoph Kornmayer