Fliesen auf PVC ????

30.05.2011



Hallo
Wir wollen unsere Küche renovieren. Jetzt steht die Frage ob wir auf PCV Boden Fliesen Kleben können.
oder muss vorher der PVC raus??? Haben schon ganz viele Meinungen gehört und jeder meint was anderes.



Hi Sehmisch,



Ist das ernst gemeint. Dann würden mich mal die zahlreichen Antworten Interessieren. Also Fliesen nur auf geeignetem Untergrund wie z.B. einem Estrich, Estrichverlegeplatten oder so. Auf PVC???? vielleicht ist da noch nen Holzboden drunter???? Im Prinzip kannst du überall drauf fliesen. Es stellt sich nur die Frage wie lange das hält! Also raus mit dem Mist.



:-)



Gute Idee ! :-)
Dann kann man bei späteren Nichtmehrgefallen der Fliesen diese einfach zusammenrollen wie eine Panzerkette und entsorgen. Wenn man damit noch durch die Tür kommt. :-)



Für



Spezialfälle gibt es Methoden auch über absolut ungeeignete Untergründe zu fliesen, wird aber nur in Notfällen gemacht, z.B. weil ein asbesthaltiger Bodenbelag verbaut ist und man sich die Entsorgungskosten sparen möchte.

Ich habe vor einiger Zeit selbst gesehen, daß mittels Entkoppelungsmatte Terrazzofliesen auf Spanplatten (Doppelboden zur Leitungsverlegung auf Betonestrich, alles von Großbetrieben gemacht, geht immerhin um das Hauptgebäude der Universität Wien) gelegt. Kein Jahr später gab es erste Risse und ausbröselnde Fugen.



so



viele verschiedene Meinungen können es nicht gewesen sein und welche, die dafür sind, den Belag drin zu lassen, waren bestimmt nicht in der Überzahl. Was Du am Belagrausreißen sparst, zahlst Du am Spezialkleber für die Fliesen drauf. Und halten wird es wohl eh nicht lange. Ist nur die Frage, was unter dem PVC-Belag ist.



Auch wenn man mich steinigt :



Vor etwa 5 Jahren habe ich bei mir in Kü. Wz.,u.Flur auf bestehender Keller-Betondecke mit Lagerboden , Dielen, div.Bodenbeläge seit 1948 ,darauf Spanplatten ,PVC-Belag, darauf Laminat der ersten Generation, TOP-Qualität , verleimt , also fugenlos , schwimmend . Diesen Belag habe ich mit Lösemittel gereinigt, per qm mit ca 40 Schrauben fixiert, Haftbrücke von PCI aufgebracht und ganz tolles Italo-Cotto-Imitat aus Porcellanato mit einem hochvergütetem Kleber und Fugenmass(PCI)in Decor verlegt . Bisher kein Riss, kein Fugenausbruch .
Jetzt warte ich auf die "Sondermüll-Fraktion" , die wird es schon fast zerreissen !
Und dennoch fühlen wir uns wohl und freuen uns immer mehr über den Boden , da die Fugen nun Patina bekommen . Heureka !!!



@zoigl:



die Steine verpflaster ich lieber im Garten....;-)

Ich sehe auch keine Sinn drin jetzt Sondermüll zu produzieren, wenn der noch bis zum Abriss des Hauses seinen Dienst tun kann. In deinem Fall hätte der Rückbau wohl niemand hier Spass gemacht......

@Sehmisch: Die Kernaussage is letztendlich:

Je schwinger der Boden, desto brösler die Fuge, bei Grossformaten auch desto reisser die Fliese...;-)

Gruss, Boris