terracottafliese beschädigt

10.12.2008



hallo,
mir ist eine gusseiserne Platte auf den terracottaboden gefallen. die platte hat eine ca 1 quadratcentimeter grosse absplitterung auf der fliesenoberfläche verursacht.
da der boden schon ausgesprochen alt ist, haben wir keine ersatzfliesen, noch können wir entsprechende in fachgeschäften finden.
deshalb meine frage: gibt es eine möglichkeit den oberflächenschutz der Fliese wieder herzustellen, bzw die fliese auszubessern?
vielen dank für die hilfe!



Fliese beschädigt



Hallo,

sehe erst jetzt, daß Sie noch keine Antwort auf Ihre Frage haben. Ich bin zwar nur ein einfacher Architekt und kein Restaurateur. Manche Besitzer von terracotta-Fliesen wachsen Ihre Fliesen. Das würde ich mit der Schadstelle auch tun. Nun ist 1 cm² ja keine Riesenfläche, wenn man bedenkt, daß im Süden Keramik auch im Außenbereich verelgt wird, wo es viel härteren Beanspruchungen ausgesetzt ist und sicherlich auch Blessuren davonträgt. Aber ein Naturmaterial kann damit leben.

Grüße



Am besten Steinöl



verwenden. Das ist der ideale Schutz für mineralische Böden. Geht z.B. auch auf Estrich.
Falls Farbveränderungen auftreten, kann dieses Steinöl auch farbig abgetönt werden (nach TROX Farbfächer)
Viele Grüße
Gunther



Vielen Dank,



für die tipps!
es ist keine riesige fläche, ich hatte nur angst, dass der Stein beim reinigen wasser aufnimmt oder ähnliches...

lieber eine antwort eines 'einfachen' architekts als gar keine...