Hof mit Splitt , Basalt oder Kies befestigen

12.05.2009


Hallo, in der Bretagne hatten wir gesehen, dass dort viele Grundstücksflächen, auch großflächige Zufahrten und PKW-Stellplätze nur mit Splittbelag angelegt sind. Wir suchen eine kostengünstige Lösung, um unsere Hoffläche , ca. 150 qm, anzulegen. Pflastersteine wollen wir nicht. Wir haben gesehen, dass der Hofabschluss dort mit Birkorinnen angelegt ist, damit die Steinchen nicht vom Grundstück rollen. Aber wie geht man vor, wenn man eine Splittoberfläche anlegen will. Der Hof ist derzeit nur betoniert. Es soll eine Masse (Kleber?) geben, der diese Splitoberfläche teilweise verfestigt. Wo gibt es diesen und was kostet er? Befahren (zum Ein- und Ausparken) mit PKWs bis 3,5to soll möglich sein. Wie hoch muss die Splittfläche sein? Welches Material ist am sinnvollsten (Körnung?) Und vor allem muss auf die vorhandene Betonplatte noch weiteres Material? Wir meinen nicht den verklebten, verdichteten Hof-Belag, der mit Harz verarbeitet wird und aussieht wie eine glatte Fläche. Die Hoffläche soll mit dem Splitt (z.B. Basalt) noch natürlich, mediteran aussehen und eine kostengünstige Lösung sein. Vielen Dank schonmal für Eure Hilfe



Re Hof mit Splitt befestigen



Hallo

Kann leider hier nicht helfen, weil ich vor dem selben Problem stehe. Auf jeden Fall soll 8-11 mm Splitt die beste Variante sein. Haben Sie eine Lösung gefunden? Wenn ja, wäre ich für Infos dankbar.
Merci zum voraus
Tita