Für einen Boden auszugleichen welches Material holt man am besten!

18.04.2005



Hallo!

Hätte da mal eine Frage! Wir haben in unserem Haus einen Boden drin der etwa 15cm höhen Unterschied hat. Nun möchte ich diesen Boden gerade machen. Unter diesem Boden ist kein Keller also wird wohl immer wieder Feuchtigkeit durch kommen so hat man mir gesagt. Der jetzige Bodenbelag ist Betonplatten. Nun bräuchte ich einen Belag der relativ kostengünstig ist und auch schnell weiterverarbeitbar ist das heisst wo ich direkt drauf Fliesen bzw. Laminat drauf legen kann.

Vielen Dank für eure Hilfe!

Liebe Grüße
Sabrina Blum



Bodenausgleich



Guten Tag Frau Blum,

dafür eignet sich ein Leichtbeton mit Polystyrol-Zuschlag. Er ist unter anderem unter dem Handelsnamen Thermozell erhältlich. Es gibt verschiedene Rohdichten, ab 250 kg/m³.
Die Heimwerkermischung von wedi oder bodi heißt xfix.

viel Erfolg



Feuchtigkeit,



guten Tag,
schließt eine Verlegung von Laminat aus.
Wenn Feuchtigkeit vorhanden ist und nicht komplett gesperrt wird, dann sucht sich die Feuchtigkeit einen neuen Weg und tritt dort um so stärker auf.
Also entweder komplett sperren oder so offen wie möglich bauen.
Grüße Lukas