Feuchte Stelle in Kelleraussenwand

20.04.2005



Hallo an alle Experten,

ich habe in meinem Keller eine Feuchte Stelle die ca.3m lang
und vom Fußboden an ca 50cm hoch ist.
Meine Frage: wie kann ich diese feuchte Stelle beheben?
es sind Salzablagerungen im inneren des Kellers zu sehen.
Ich habe bereits die ejhemals aufgebrachten Rauhfasertapeten
entfernt um dem Schimmel der sich gebildet hatte keine Nahrungsgrundlage zu geben.Die Stellen habe ich dann mit Gips verputzt was wohl nicht so gut war denn der Schimmel kam nach einiger Zeit zurück.
Das zweite problem ist dass ich von Aussen nicht an die Kellerwand gelangen kann da sich darüber eine Garage befindet.
welche möglichkeiten habe ich nun noch?????



richtig sanieren ist wichtig



Hallo,
das was hier passiert ist, kommt leider häfiger vor: solange die Ursache für die Feuchtigkeit nicht beseitigt ist, kommt auch der Schimmel wieder. Daher der Tipp:
1) Putz (nochmal) runter
2) Ursache für die Feuchtigkeit abstellen
3) Wand mit Anti-Schimmel Mittel behandeln
4) möglichst "gut atmenden" Putz drauf

Wenn die Ursache nicht so einfach zu beseitigen ist, gibt es die Möglichkeit bspw. mit Injektions-Verfahren abdichtende Mittel in das Mauerwerk einzubringen. Aber Vorsicht, die Baumarkt-Varianten sind oft nur begrenzt tauglich.
Wenn direkt über der Schadstelle eine Garage steht, fängt die doch eigentlich die Nässe von oben ab. Könnte es sein, dass die Feuchtigkeit über das Grundwasser und Fundament hochzieht?



Feuchtigkeit im Keller



Sie sollten zunächst versuchen herauszufinden,
woher die Feuchtigkeit kommt.

Könnte es ev. sein, daß ein Wasserleitunmgsrohr
eventuell eine Leckage hat ?

Mit mitgrübelnden Grüßen

A. Milling





erst mal klären ob es
staunässe ?
oder aufsteigende feuchtigkeit?

oder anderes
ist

gruss aus münster



Danke für eure antworten auf meine Frage



Ich habe aber keine Ahnung wie ich aufsteigende Feuchtigkeit von staunässe unterscheiden kann.
Ich weiß aus zuverlässiger Quelle dass bis vor 3 Jahren vor dieser besagten Wand ein Schwimmbecken war das aber verfülllt wurde.
Kann es sein dass die Feuchtigkeit daher rührt?





könnte es sein das der alte Abfluss des schwimmbeckens zum haus führt, sodass regenwasser, welches in das verfüllte becken läuft gesammelt und dann in richtung haus geführt wird?

gruss aus münster