Rel. Feuchtigkeit >80% ganzjährig in fast allen Räumen II




Hallo,

ich beziehe mich auf folgende vorhergehende Frage, da es mir nicht möglich ist, direkt auf dieses Thema zu antworten:
http://www.fachwerk.de/fachwerkhaus/wissen/feuchtigkeit-fenster-214083.html

Inzwischen haben wir im Wohnzimmer fast überall kleine Schimmelflecken an den Wänden, siehe Anhang. Lüften bringt keine Reduktion der rel. Feuchtigkeit im Raum. Gestern haben wir eine der Außenwände aufgemacht, Fotos lade ich hoch. Es wurde Rockwool-Dämmung verwendet. Die Folie heißt Isover Vario KM Klimamembran. Die Verklebung sieht für mich als Laie etwas "gemurkst" aus - aber kann das Wirklich Ursache für die permanent hohe Luftfeuchtigkeit und die Schimmelbildung sein? Was meint ihr? Vielen Dank und Grüße Julida



Die Schichten...



... der Wand:
Ganz oben war eine Rauhfasertapete, darunter Rigipsplatten, darunter eine Holzlattung, siehe Foto.



die Isolierung...



...kann man hier recht gut sehen.





habe z.Z. in einigen (noch nicht wieder beheiztne Räumen) ebenfalls um die 80% Luftfeuchte ..... Wird sich wohl naechste Woche aendern - muss erst den Ofen entrussen ...



Materialglauben



Hallo

auf Grund Ihrer Beschreibung hier in der Frage, der sichtbaren Materialien hier in den Bildern und Ihrer Beschreibung in Ihrem Profil, wo das Haus steht … etc.

dichte Fenster … Böden … Wände … Konvektionsheizung … kritischer Standort … Unverständniss der Bauphysik … Pfusch am Bau … 

ich würde Gesamtkonzept erarbeiten lassen (natürlich von mir ;-) ) dann abarbeiten … dann gehts der Bude gut und den Menschen darin … nachhaltig

Florian Kurz



Wirklich



ganzjährig? Wie Olaf schon angedeutet hat dürfte die Luftfeuchte in der Heizperiode sinken,ich hab hier im Winter im Schnitt 35%.
Alte Bude neue Fenster ,Folienschnickschnack,Mineralwolle ,Rigips ,sehe das so ähnlich wie Florian.
Das Hauptproblem sind vielleicht die Kunststofffenster und eine unzureichende Lüftung.
Jetzt habt ihr den Salat,ist ja alles mitgekauft ,teilweise Sondermüll,jetzt alles rausreissen und entsorgen?

Wenns die Ursache des Feuchteübels ist,würd ich s machen.

Grüße Martin