Entfeuchtung durch Stromimpulse (Methode der Firma Moistron) - Funktioniert das?

15.03.2009



Hallo!

Als Mutter einer kleinen Tochter und Eigentümerin (seit einem Jahr) eines renovierten Fertighauses aus dem Jahr 1970 plage ich mich nun zusammen mit meinem Mann mit muffigem Geruch in Haus, Anziehsachen etc. herum. Von den Ausgasungen aus den Wänden (Zersetzungen von damals verwendeten Holzschutzmitteln) habe ich an anderer Stelle auf dieser Seite gelesen. Aber auch das Thema Feuchtigkeit und Schimmel ist in diesem Zusammenhang noch nicht vom Tisch.
Vor allen Dingen in den Kellerräumen ist es kaum möglich, die Luftfeuchtigkeit dauerhaft unter den Wert 70 % zu bewegen (lüften, heizen, Entfeuchten mittels Kondensentfeuchter).
Ein Bekannter berichtete mir nun von einer langjährig praktizierten und erfolgreichen Methode, mittels Stromimpulse aufsteigende Feuchtigkeit aus Wänden und Böden zu verbannen.
Von Natur aus skeptisch, möchte ich an dieser Stelle fragen: Wer kennt dieses Verfahren, und kann darüber berichten? (Oder alles nur Geldmache?)

Danke,

Konze



feuchte



hallo ich weis nicht ob überhaupt ein Nachweis der wirkung belegt ist ,ich halte die metode für humbug. besser ist es wenn sie ihren Keller mal kälken oder einen reinkalkputz einbringen der hilft wirklich und kostet bestimmt weniger als der versuch mit dem gerät bzw
( elektroosmose) grüße aus herdecke u.d.



zuerst sollte die Ursache gefunden



werden, und dann die dementprechende Massnahmen.
Lieber mit reinem Kalkmörtel verputzen, als eine dubiose Methode, die wie Sie schon schreiben, 'alles nur Geldmache'.

Grüsse Thomas





Suchen sie mal links bei den Schwerpunktthemen, unter Feuchtigkeit, nach den Beiträgen von Edmund Bromm. In dem einen oder anderen Beitrag finden sie bestimmt die gewünschten Informationen zum Thema Elektroosmose, oder wie sich das nennt. :-) Oder fragen sie ihn persönlich, Kontakt über http://www.isarbautenschutz.com/





Also wenn Ihr Fertighaus erst kürzlich Renoviert wurde und nun Ausgasungen stattfinden, Feuchtigkeit und Schimmel vorherrschen würd ich mich aber mal an die Firma wenden die die Renovierungen durchgeführt hat!
Oder war das Eigenleistung?

Zum Ihrer eigentlichen Frage, nein Funktioniert nicht. Alle Geräte sind den praktischen Beweis beim Schadensfall aufsteigende Feucht schuldig geblieben.
Ansonsten wurde ja schon auf den Kollegen Bromm verwiesen.

Viele Grüße





Wenn ich da so manche Weisheiten vernehme könnte man ja fast glauben dass Krebs auch ganz einfach zu heilen wäre , man müsste nur genügend Kalkmich saufen !





Wenn ich da so manche Weisheiten vernehme könnte man ja fast glauben dass Krebs auch ganz einfach zu heilen wäre , man müsste nur genügend Kalkmich saufen !



@emil



*rofl

...na dann mal Prost !



Zauberkästchen



http://www.dhbv.de/index.php?menuid=1&reporeid=247



Was wurde saniert?



Hallo Konze,
mich würde sehr interessieren welche Maßnahmen bei der Sanierung ausgeführt wurden. Das Geruchsproblem wird durch die Spanplatten der Aussenhaut verursacht.(Naftalin,riecht modrig). Da hilft kein "Zauberkästchen"!
Info:www.fertighaus-verklinkerung.de
Gruß aus der Eifel