Feuchtigkeit in Rigips Platten

22.10.2019 Julider2te


Feuchtigkeit in Rigips Platten

Hallo Zusammen,

in meinem geerbten Fachwerkhaus habe ich beim renovieren an einer Wand folgendes Problem festgestellt:
Die Aufgeklebte Rigipsplatte ist im unteren Bereich feucht geworden. Die Mauer/Das Fachwerk dahinter sind trocken.
Das Problem ist anscheinend, das zwischen Gussasphalt und Mauerwerk eine Lücke ist.
Wie kann ich diese Lücke schließen / Abdichten ?

Unter dem Gussasphalt ist eine Perlite-Schüttung und darunter direkt das Erdreich/Sand.
Auf dem Bild habe ich den Querschnitt aufgezeichnet.

Gruß Julian



Gussasphalt ist dicht



Hallo

Gußasphalt ist sehr gut … wenn man weiß wie man ihn richtig einsetzt … 

Meines Erachtens werden Sie diese Problem nicht leicht in den Griff bekommen … denn die gesamte Feuchtigkeit von unten wird sich IMMER … nach den bestehenden physikalischen Gesetzen verhalten und aus der Konstruktion da heraus wollen, wo es für sie am leichtesten ist …

Die Physik hält sich leider nicht an Baustoffversprechungen der Hersteller … 

Um wirklich Abhilfe schaffen zu können sollte man mehr Parameter wissen … 

Gutes Gelingen … 

Florian Kurz



Abhilfe



Vielen dank für ihre Einschätzung.
Ich hab schon vermutet das es nicht leicht wird.

Was meinen sie mit mehr Parameter ?

Mfg



Noch eine Info



Hab ich ganz vergessen: Es ist eine Innenwand, im nicht unterkellerten Bereich!



Geringer Rückbau



ich würde die Rigipsplatte unterhalb der Feuchtesperre entfernen und einen dampfdichten Anschluss zwischen horizontaler Feuchtesperre und Gussasphalt herstellen. Evt. kann die Auffeuchtung auch aus Kondensatfeuchte , die sich im unteren Wandbereich an der Rigipsplatte bildet herrühren.
Allgemein betrachte ich Rigips auf Fachwerkwänden generell kritisch. weil der Plaster auf Lehm eh nie hält, Manch ein Trockenbauer entfernt nichtmal die alte Tapete vor dem Kleben der GK-Platten. Die Wände sind zwar glatt und gerade, haben aber viele unkontrollierbare Hohlräume die gerade an Außenwänden oder im Sockelbereich Probleme bereiten.

Gruß
Detlef